Daniel Merl neuer Head of Investor Relations bei Wienerberger

© Kurt Keinrath

13.04.2022 | 1 min

Daniel Merl neuer Head of Investor Relations bei Wienerberger

Mit 1. April hat Daniel Merl (36) die Leitung der IR-Abteilung der Wienerberger Gruppe als Head of Investor Relations übernommen, die er zuletzt bereits seit Anfang des Jahres interimistisch innehatte.

Daniel Merl ist bereits seit 2017 für Wienerberger tätig. Der studierte Business Manager mit einem Master Abschluss in „International Banking and Finance” in Wien war mehrere Jahre zuvor in verschiedenen Funktionen im Retail Banking bzw. Private & Institutional Banking tätig, bevor er als Investor Relations Manager zu Wienerberger wechselte. Im Jahr 2021 berichtete er als Executive Business Analyst an Solveig Menard-Galli, COO WBS der Wienerberger AG, bevor er ab Jänner 2022 interimistisch die Leitung als Head of Investor Relations der Wienerberger AG übernommen hat. 

In seiner Funktion als Head of Investor Relations verantwortet Daniel Merl die Finanzmarktkommunikation von Wienerberger als führender Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur. Er berichtet direkt an Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG.

Heimo Scheuch dazu: Als börsennotiertes, global tätiges Unternehmen haben wir sowohl unseren Kunden und Mitarbeitern und insbesondere auch unseren Stakeholdern sowie allen Interessengruppen des Finanzmarkts gegenüber eine hohe Verantwortung. Daniel Merl verfügt über ein fundiertes Verständnis und genaue Kenntnis der Wienerberger Geschäftsprozesse und unserer ambitionierten Ziele und Aktivitäten. Als Leiter des Investor Relations Teams übernimmt er die wichtige Schnittstellenfunktion zum globalen Finanzmarkt und führt unsere transparente Kommunikation als Publikumsgesellschaft konsequent weiter.