Advertisement
BUWOG erneut als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert

© Harald Schlossko

V.r.n.l.: Familienministerin Susanne Raab überreicht im Rahmen der Zertifikatsverleihung im Palais Berg das staatliche Gütezeichen als zertifiziert familienfreundlicher Arbeitgeber an Sabine Böhm-Besim (BUWOG-Mitarbeiterin Personalmanagement) und Sonja Steinmetz (BUWOG-Abteilungsleiterin Personalmanagement).

10.02.2024 | 2 min

BUWOG erneut als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert

Das Gütezeichen „berufundfamilie“ ist eine Auszeichnung der Republik Österreich.

Die BUWOG darf sich erneut über die Rezertifizierung als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ freuen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt nicht nur hierzulande, sondern in ganz Europa eine bedeutende gesellschaftliche Herausforderung dar, nicht nur für die Familien selbst, sondern auch für Politik und Wirtschaft.

Aus diesem Grund unterstützt, vernetzt und begleitet Familie und Beruf GmbH ausgewählte Betriebe bei der Gestaltung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen. Für die BUWOG hat eine offene und familienfreundliche Unternehmenskultur oberste Priorität.

„Ein ausgewogenes Zusammenspiel von Beruf, Familie und persönlichen Bedürfnissen ist eine echte Bereicherung im Leben. Im Rahmen des Audits können wir uns als Arbeitgeber in enger Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat stetig weiterentwickeln und gemeinsam weitere familienfreundliche Maßnahmen definieren, evaluieren und planen“, verdeutlicht BUWOG-Geschäftsführer Kevin Töpfer.

Mitarbeiter:innen im Zentrum

Bei den großen Herausforderungen, denen sich viele Berufstätige durch die Mehrfachbelastung von Arbeitsalltag und zahlreichen Verpflichtungen im familiären Bereich stellen, möchte die BUWOG bestmöglich unterstützen.

BUWOG erneut als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert

© PantherMedia / Ixi

„Wir sehen es als unsere Aufgabe, so gut es geht und wo es geht unter die Arme zu greifen. In erster Linie fragen wir nach, was denn die Wünsche, Bedürfnisse und Sorgen unserer Mitarbeiter:innen sind und dann wird versucht, diese bestmöglich und unbürokratisch umzusetzen. Auf diese Weise konnten in den letzten Jahren bereits zahlreiche familienfreundlichen Maßnahmen realisiert werden“, ergänzt Kevin Töpfer.

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Einen großen Entwicklungsschritt im Bereich Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance setzte die BUWOG mit dem Ausbau der flexiblen Arbeitszeiten.

Zusätzlich zu den seit einigen Jahren geltenden flexiblen Home-Office-Regelungen, die in einer Betriebsvereinbarung zu Telework festgehalten sind, bietet die Möglichkeit des Mobile Working, welches Mitarbeiter:innen erlaubt, bis zu 20 Tage im Jahr ortsunabhängig im europäischen Ausland zu arbeiten, seit Kurzem noch mehr Flexibilität.

BUWOG erneut als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert

© PantherMedia / AndrewLozovyi

Weiter ausgebaut wurden auch die Eltern-Kind-Büros im Kunden- und Verwaltungszentrum in der Wiener Rathausstraße. In jedem Stockwerk findet sich nun ein modernes Besprechungszimmer mit einer Spielecke für Kinder verschiedener Altersstufen, welches im Bedarfsfall jederzeit als Eltern-Kind-Büro genutzt werden kann.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Ein Problem, vor dem alle berufstätigen Eltern jeden Sommer stehen, ist die Betreuung schulpflichtiger Kinder während der Sommermonate.

Auch hier unterstützt die BUWOG: Jedes Jahr findet eine unternehmensinterne Bedarfserhebung bezüglich der Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder statt. Daraus abgeleitet wird eine Woche kostenlose Ferienbetreuung während der Arbeitszeit der Eltern angeboten. Ganzjährig stehen allen Beschäftigten zudem Ferienwohnungen zur Verfügung, die gegen einen sehr geringen Kostenbeitrag genutzt werden können.

Um die Signifikanz der Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf allen Ebenen im Unternehmen zu verdeutlichen, wird etwa bereits beim Onboarding auf die gesetzten Maßnahmen hingewiesen. Zudem werden Führungskräfte in Form von Workshops noch eingehender für das Thema sensibilisiert.

https://www.buwog.com

Geschrieben von:

BUWOG Group GmbH