Rainer Haude ProSaldo.net unterstützt Neugründer ein Jahr lang mit kostenloser Buchhaltungs-Software

© Mila Zytka

ProSaldo.net Managing Director Rainer Haude

02.03.2022 | 1 min

ProSaldo.net unterstützt Neugründer ein Jahr lang mit kostenloser Buchhaltungs-Software

Das exklusive Gründer-Paket begleitet in der sensiblen Anfangsphase der Selbstständigkeit und gibt Orientierung in Finanzfragen.

Krisen fördern den Gründergeist. Das zeigen Unternehmen wie Uber, Airbnb, Whatsapp, Groupon, Zalando oder Instagram. Die heute milliardenschweren Unternehmen wurden inmitten der Finanzkrise 2008 gegründet und gelten als Sinnbild für die Innovationskraft, die Krisen auslösen.

40.000 Neugründungen

So auch in Österreich: 2021 wurden hierzulande laut WKO über 40.000 Unternehmen neu gegründet und damit zugleich der zweithöchste Neugründungswert innerhalb der letzten zehn Jahre verzeichnet. Für den wirtschaftlichen Erfolg braucht es neben einer guten Idee aber vor allem den umfassenden Durchblick bei den betrieblichen Finanzen. Den bekommen die Neo-Unternehmer mit dem speziell für sie geschnürten Gründer-Paket von ProSaldo.net: Der Pionier in Sachen cloudbasierter Buchhaltungssoftware, der seit 2021 Teil der internationalen Visma-Gruppe – Europas führendem Anbieter für Buchhaltungs- und ERP-Software – ist, stellt heimischen Gründern seine Software ein ganzes Jahr lang kostenlos zur Verfügung.

„Die Pandemie hat viele Vorzeichen neu gesetzt. Immer mehr Menschen wagen den Sprung in die Selbstständigkeit. Mit dem Gründer-Paket unterstützt ProSaldo.net mutige Entrepreneurs, ihre Ideen in erfolgreiche Unternehmen zu verwandeln. Und das steht und fällt mit geordneten Finanzen! ProSaldo.net ist die wegweisende, intuitive Software-Lösung, die auch ohne Fachwissen einfach zu bedienen ist. Sie gibt Unternehmern die Sicherheit, sich voll und ganz um ihr Business kümmern zu können“, so Managing Director Rainer Haude.

83% Einzelunternehmer, Frauenanteil steigt auf knapp 53%

Exakt 33.788 Einzelunternehmen wurden laut Gründerstatistik der Wirtschaftskammer im vergangenen Jahr in Österreich gegründet, 52,8% davon von Frauen. Während Niederösterreich mit rund 7.000 Unternehmen den höchsten Anteil an Neo-Einzelunternehmern vor Wien und der Steiermark auf sich vereint, führen das Burgenland (61,3%), die Steiermark (56,4%) und Niederösterreich (56,2%) im Ranking um den höchsten Frauenanteil unter den Neugründern. Inhaltlich dominieren Personen- und Unternehmensberatungen, Direktvertrieb sowie Versand-, Internet- und allgemeiner Handel.

Das Gründer-Paket

Das Gründer-Paket richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Österreich, deren Gründung maximal sechs Monate zurückliegt. Sie können ein Jahr lang sämtliche Funktionen aus dem umfassenden Paket „ProSaldo.net PRO“ im Wert von 840 Euro kostenlos nutzen und erhalten Zugriff auf sämtliche verfügbare Zusatzmodule. Ein monatlich stattfindendes Webinar gibt Orientierung, erklärt die wichtigsten Funktionen und hilft bei spezifischen Fragen.