Im Steigen begriffen: Gebrauchtwagen kosten bereits mehr als 28.000 Euro

© PantherMedia/Martina Berg

13.11.2022 | 1 min

Im Steigen begriffen: Gebrauchtwagen kosten bereits mehr als 28.000 Euro

Begehrte Kleinwagen liegen nun bei 15.830 Euro und kosten damit um 2.100 Euro mehr als noch vor einem Jahr.

Mit 28.280 Euro Durchschnittspreis haben sich gebrauchte Autos im Oktober nochmals um 430 Euro gegenüber dem Vormonat verteuert, wie aus dem AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) hervorgeht. Damit sind die Preise innerhalb von zwei Jahren um knapp 8.000 Euro gestiegen. Im Oktober 2020 konnte man im Schnitt für 20.448 Euro einen neuen Gebrauchten erwerben.  

Nachfrage rückläufig, Angebot steigt 

Während in den vergangenen Monaten die Nachfrage nach Gebrauchtwagen bei sinkendem Angebot permanent gestiegen ist, konnte im Oktober erstmals ein leichter Rückgang in der Nachfrage registriert werden. Das Angebot ist hingegen bei Kleinwagen, SUV, Geländewagen und Kleinbussen um bis zu 4,7% gestiegen. Mit 6,8% Zuwachs gab es im Oktober auch deutlich mehr Jahreswagen für Interessent:innen zur Auswahl.  

Beim Blick auf die Fahrzeugsegmente zeigt sich, dass die Teuerung im Oktober erneut vor allem von älteren Gebrauchten getrieben wird. So legten Fahrzeuge zwischen 10 und 20 Jahren um 2,8% auf durchschnittlich 11.310 Euro zu.  

© PantherMedia/shisuka

Unter den Fahrzeugklassen ziehen die Preise vor allem bei Sportwagen auf durchschnittlich 66.843 Euro und somit um 4,5% an. Die zweitstärkste Steigerung gab es bei Kleinwagen: Der Durchschnittspreis von 15.829 Euro liegt immerhin 3,6% über dem Vormonatswert und 15,4% über dem Vorjahr. Im Oktober 2021 kostete der gebrauchte Kleinwagen noch 13.720 Euro. 

Angebotspreise Gebrauchtwagen im Oktober 2022 

Fahrzeugklasse Durchschnittspreis: 

  • SUV/Geländewagen € 35.463 
  • Van/Kleinbusse € 25.363 
  • Kleinwagen € 15.829 
  • Kompaktklasse € 20.705 
  • Mittelklasse € 26.260 
  • Obere Mittelklasse € 32.094 
  • Oberklasse € 63.953 
  • Sportwagen € 66.843 

Quelle: AutoScout24, November 2022 

Weiter steigendes Angebot bei E-Autos 

Im Oktober wurden erneut um 9%mehr gebrauchte Elektroautos auf AutoScout24 zum Verkauf eingestellt, die Nachfrage ist aber um 4% zurückgegangen. Blickt man auf die anderen Antriebsarten ist das Angebot aber eher rückläufig. Ein Plus von 6% wurde auch bei CNG-Modellen verzeichnet, die um 11% häufiger gesucht wurden, ebenso wie LPG-Fahrzeugen, die ein Nachfrageplus von 18% aufweisen. Die Beliebtheit von Diesel- und Hybridfahrzeugen sowie von Benzinern ist um bis zu 5% gesunken. 

https://www.autoscout24.at