RegionalMedien Tirol: Thomas Zerlauth verstärkt die Geschäftsführung

© RegionalMedien Tirol

Gerhard Fontan, Vorstand der RegionalMedien Austria (rechts) mit dem neuen Geschäftsführerduo Thomas Zerlauth (Mitte) und Fredy Pfurtscheller (links)

06.11.2022 | 1 min

RegionalMedien Tirol: Thomas Zerlauth verstärkt die Geschäftsführung 

Thomas Zerlauth bildet ab sofort gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Fredy Pfurtscheller das neue Führungsduo der RegionalMedien Tirol.

In seiner neuen Funktion wird Thomas Zerlauth künftig die Weiterentwicklung der RegionalMedien Tirol und ihrer zahlreichen Produkte verantworten. Er folgt Gunther Sternagl als Geschäftsführer, welcher in die RegionalMedien Austria wechselt. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Zerlauth einen erfahrenen Manager aus der Privatwirtschaft für die RegionalMedien Tirol gewinnen konnten. Sein Know-how in der Entwicklung bekannter Marken und im Ausbau eines starken Vertriebs, aber auch seine langjährige Erfahrung in der Führung dezentraler Teams sind eine Bereicherung für das Unternehmen”, sind die RegionalMedien Austria Vorstände Gerhard Fontan und Georg Doppelhofer überzeugt. „Zudem wird Gunther Sternagl seine langjährige Expertise künftig in der Holding für die gesamte Unternehmensgruppe einbringen.” 

„Als gebürtiger Tiroler ist es für mich eine große Freude, die Geschäftsführung der RegionalMedien Tirol zu verstärken und den Ausbau und die Vernetzung unserer starken Produkte MeinBezirk.at und BezirksBlätter weiter zu forcieren. Unsere Leser:innen sowie User:innen tagesaktuell über lokale Ereignisse zu informieren und gemeinsam mit den Menschen in der Region als lokaler Gestalter tätig zu werden, ist eine wirklich spannende Aufgabe. Vor allem aus Liebe zur Region freue ich mich daher, gemeinsam mit dem erfahrenen und engagierten Team der RegionalMedien Tirol das Unternehmen nachhaltig weiterzuentwickeln”, so Thomas Zerlauth zu seiner neuen Aufgabe. 

Zerlauth (42) verfügt über internationale Kommunikations- und Vertriebserfahrung. Direkt nach dem Studium der Betriebswirtschaften in Innsbruck startete er 2005 als PR-Manager bei Swarovski Optik in der Kommunikationsabteilung, wechselte 2008 in den Vertrieb und leitete seit 2010 als Regional Sales Director CEE die gesamten Aktivitäten in der Region Zentral- und Osteuropa.