Advertisement
Heidi Tscharf übernimmt Geschäftsführung bei Wilde & Partner Communications Wien

© Wilde & Partner

Heidi Tscharf und Jens Huwald.

13.01.2024 | 1 min

Heidi Tscharf übernimmt Geschäftsführung bei Wilde & Partner Communications Wien

Die in München ansässige 360-Grad Agentur Wilde & Partner Communications hat zum Jahreswechsel in der österreichischen Hauptstadt ihre erste Auslands-Dependance eröffnet.

Als Geschäftsführerin konnte Agentur-Chef Jens Huwald mit Heidi Tscharf eine anerkannte und hochkompetente neue Kollegin gewinnen. Heidi Tscharf war zuvor 16 Jahre für die Österreich Werbung tätig – zuletzt verantwortete sie als Director of Markets die strategische Ausrichtung und Performance in 30 Herkunftsmärkten sowie ein global agierendes Team mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

„Unsere Agentur hat sich in den letzten Jahren dank der Expertise unserer Münchner Geschäftsführerin Insa Schult von einer klassischen PR-Agentur zu einer strategischen Unternehmensberatung für Kommunikation entwickelt,“ so Jens Huwald. Entsprechend sei der deutsche Standort nicht nur quantitativ in der Mitarbeiterzahl und im Umsatz gewachsen. „Wir haben unser Team komplett neu strukturiert und neue Kompetenzen geschaffen“, ergänzt Jens Huwald.

Heute gehören komplette Change Prozesse, Employer Branding, HR-Kommunikation und Full-Service-Kampagnen wie die Tourismusakzeptanz-Kampagne für das Wirtschaftsministerium in Baden-Württemberg genauso zum Portfolio wie die klassische PR sowie die seit Jahren anerkannte Kern-Kompetenz der Krisen- und Risiko-Kommunikation der Agentur.

Heidi Tscharf: „Ich bin stolz, ein Teil dieser seit Jahrzehnten führenden wilden Welt werden zu dürfen und danke für das Vertrauen. Einen neuen Standort für Kommunikation aufbauen zu können, übt auf mich eine große Faszination aus. Zudem seien die Herausforderungen und Handlungsfelder im Tourismus so groß wie nie.“

Zur Motivation für den Standort erörtert Jens Huwald: „Die Zeit war reif für eine Expansion. Österreich ist seit jeher eng mit unserer Agentur verbunden. Da wir den Blick aber auch auf Süd-Ost-Europa richten, müssen wir die Kultur, die Strukturen und Empfindungen vor Ort verstehen. Da war Wien schon immer das Tor zum Osten – ganz abgesehen davon, dass die Donau-Metropole eine Herzensangelegenheit für mich ist. Das Team soll schnell wachsen, erste Kunden haben bereits gezeichnet. Wir suchen coole und kompetente Kolleginnen und Kollegen, die dieses Abenteuer mit uns gestalten wollen.“