Advertisement
Erweiterung der Geschäftsführung innerhalb der DELTA Gruppe

© Erich Sinzinger

Evelyn Parnigoni, Geschäftsführerin innerhalb der DELTA Gruppe.

12.01.2024 | 1 min

Erweiterung der Geschäftsführung innerhalb der DELTA Gruppe

Evelyn Parnigoni steigt in die Geschäftsführung der Delta Baumanagement auf.

Evelyn Parnigoni ist ab sofort Geschäftsführerin innerhalb der DELTA Gruppe. Sie hat 2006 in der DELTA Gruppe gestartet, sich als Bauprojektmanagerin innerhalb einer damals noch männerdominierten Branche einen Namen gemacht und ist seit 2010 Prokuristin in der Delta Baumanagement GmbH. Agenden im Unternehmen waren u.a. die Projektleitung bei Großbauprojekten und die Leitung des Standorts Wien der Delta Baumanagement GmbH. Sie ist Expertin für das Projektmanagement im Gesundheitswesen.

Evelyn Parnigoni ist besonders stolz auf die langjährige vertrauensvolle Betreuung der Kliniken in der Vinzenzgruppe seit Beginn ihrer DELTA-Karriere sowie auf die Projektsteuerung für den Neubau des Landesklinikums Baden-Mödling.

In ihrer neu erweiterten Rolle wird Evelyn Parnigoni nun als Geschäftsführerin den Standort Wien für Baumanagement leiten. Aufgrund der Zusammenführung mit INGOB ist der Mitarbeiter:innen-Stand der Delta Baumanagement GmbH auf beiden Standorten aktuell auf mehr als 50 erweitert worden. Durch ihren hohen Einsatzwillen, ihr außergewöhnliches Engagement und ihre fachliche und soziale Kompetenz hat sie im österreichischen und internationalen Kontext innerhalb der DELTA Gruppe zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Sie wird in vielen Projekten gerne involviert oder zu Rate gezogen und steht für eine Hands-on-Mentalität.

Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer innerhalb der DELTA Gruppe und Unternehmenssprecher:

„Ich freue mich über diesen Karriereschritt von Evelyn! Es ist ein persönlicher, aber auch ein unternehmerischer Erfolg, wenn eine langjährige Mitarbeiterin in die Geschäftsführung der DELTA Gruppe aufsteigt und sie so das Engagement in eine nachhaltige Unternehmens- und Kooperationskultur noch tatkräftiger und gezielter mitgestalten kann. Ich empfinde es als große Ehre, dass ich dabei die Rolle eines Ermöglichers und Türöffners übernehmen durfte. Es ist schön und wichtig für die Unternehmenskultur bei DELTA, aber auch für die gesamte Bau- und Immobilienbranche, dass sich Frauen zunehmend in einer bislang männerdominierten Branche etablieren können.“