Babak Ghasemi wird neuer CFO von Magenta Telekom

© Magenta Telekom

04.11.2022 | 1 min

Babak Ghasemi wird neuer CFO von Magenta Telekom 

Er folgt Philipp Pohlmann nach, der nach über 8 Jahren bei der Deutschen Telekom Gruppe, davon knapp drei Jahre in Österreich, das Unternehmen verlässt.

Babak Ghasemi wird per Anfang Jänner neues Mitglied der Geschäftsführung von Magenta Telekom (T-Mobile Austria GmbH) und als CFO (Chief Financial Officer) für alle Finanzagenden des Unternehmens zuständig sein.. Ghasemi ist seit über 10 Jahren im Finanzbereich der Deutschen Telekom tätig und aktuell noch Senior Vice President Controlling & Finance für das Privatkundengeschäft der Telekom Deutschland sowie CFO für die Marke Congstar. 

Der künftige Magenta-CFO Babak Ghasemi betont: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin mir sicher, dass wir mit dem starken Magenta-Team weiterhin am Markt erfolgreich sein werden.“ Babak Ghasemi, 43, ist aktuell SVP für Finance & Controlling des Consumer Segments in Deutschland und Finanz-Geschäftsführer für die Marke Congstar. Er hat seine berufliche Karriere bei KPMG Advisory gestartet und ist seit 2010 in der Deutschen Telekom tätig. Ursprünglich im Technik-Bereich gestartet, wechselte er rasch in den Accounting-Bereich wo er von 2011 bis 2015 tätig war, 2016 bis 2019 war er SVP für Procure-to-Pay in der Deutsche Telekom Services Europe (DTSE) und etablierte durch digitale Transformation europaweit shared services. Seit 2019 ist der Absolvent eines Wirtschaftsstudiums an der Universität Köln. Ghasemi ist verheiratet und hat zwei Töchter. Zu seinen Hobbies zählen Kite-Surfen, Bouldern und Joggen. 

„Es freut mich sehr, dass wir mit Babak Ghasemi einen sehr geschätzten Kollegen aus der Telekom Deutschland für die Rolle des CFO von Magenta Telekom gewinnen können. Er bringt viel Erfahrung aus dem Privatkundengeschäft in Deutschland mit und wird das Team der Geschäftsführung von Magenta in Österreich perfekt ergänzen“, sagt Rodrigo Diehl, CEO von Magenta Telekom.