Advertisement
Alexander Stock ist neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation

© FMK / A1 / Hinterramskogler

Alexander Stock, CTO der A1 Telekom Austria AG, ist neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation für das Jahr 2024.

12.01.2024 | 1 min

Alexander Stock ist neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation

Alexander Stock, CTO der A1 Telekom Austria AG, wurde von der Generalversammlung des Forum Mobilkommunikation einstimmig zum Präsidenten des Forum Mobilkommunikation für das Jahr 2024 gewählt.

„2023 stand im Zeichen des zu erreichenden Vollausbaus der 5G-Netze“, sagte Alexander Stock anlässlich seiner Wahl, „unsere diesbezügliche Bilanz kann sich sehen lassen: Aus heutiger Sicht erreichen wir das von der Regierung mit 2025 definierte Ziel sogar früher als vorgegeben. Vor allem Regionen in ländlichen Gebieten, die bis vor kurzem noch kaum über eine ausreichende Anbindung an mobiles Highspeed-Internet verfügten, werden profitieren!“

Mit den Ausbauverpflichtungen, so Alexander Stock weiter, seien aber in einigen Katastralgemeinden noch Probleme verbunden, die mit der Unterstützung des Forum Mobilkommunikation gelöst werden. Denn neben Standortfragen für Mobilfunkstationen gibt es auch vereinzelte Diskussionen rund um Ressentiments gegen 5G-Systeme.

Mit evidenzbasierten, unabhängig überprüfbaren Informationen leiste das FMK einen wesentlichen Beitrag zur Versachlichung dieser Diskussionen.

„Als Präsident des FMK werde ich 2024 den Schwerpunkt darauflegen, dass transparente und leicht verständliche Informationen zu allen Themen rund „Mobilfunk und Digitalisierung“ für interessierte Büger:innen zur Verfügung stehen!“

Alexander Stock bedankte sich bei seinem Vorgänger, Volker Libovsky, CTIO von Magenta Telekom, für die gute Aufbereitung aller vom FMK behandelten Themen im vergangenen Jahr.

Alexander Stock ist CTO der A1 Telekom Austria AG und leitet den Bereich Technology. Er ist Nachrichtenelektroniker mit Abschlüssen der FH Technikum Wien und der Webster University.