EHL Gruppe bereits zum 14. Mal mit dem IMMY prämiert

© EHL

Karina Schunker, Geschäftsführerin von EHL Wohnen

21.05.2022 | 1 min

EHL Gruppe bereits zum 14. Mal mit dem IMMY prämiert

EHL Wohnen erhielt die Auszeichnung für exzellente Beratungsqualität bei der Vermittlung von Wohnungen an Privatkunden.

Die EHL Wohnen GmbH, ein Unternehmen der EHL Gruppe, wurde auch 2022 erneut mit einem IMMY, dem Qualitätspreis der Wirtschaftskammer Wien – Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder, ausgezeichnet. Der Preis, der EHL diesmal in der Kategorie Silber verliehen wurde, ist bereits die 11. Auszeichnung in Folge für das Wohnungsmaklerteam und unterstreicht die langfristige und konsequente Qualitätsorientierung: Insgesamt wächst die IMMY-Sammlung der Gruppe (Wohnungsvermittlung und Immobilienverwaltung) damit bereits auf 14 Stück.

Kontinuierlich höchste Qualität

„Jeder einzelne IMMY ist eine wichtige Bestätigung der Zufriedenheit unserer Kunden“, so Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL Gruppe. „Herausragend aber ist die Konstanz, mit der wir jetzt schon mehr als ein Jahrzehnt durchgehend höchste Qualität in der Immobilienvermittlung sicherstellen. Dass dies von einer unabhängigen und traditionell sehr kritischen Jury bestätigt wird, ist eine große Freude für mich und eine bemerkenswerte Auszeichnung für Karina Schunker und ihr Team.“

Mystery Shopping bringts

Der IMMY verdankt seine besondere Bedeutung für die Immobilienbranche seiner Vergabemethode, durch die ein Höchstmaß an Objektivität und Transparent garantiert wird. Die Preisträger aus rund 200 getesteten Unternehmen werden durch ein umfassendes Mystery Shopping einer unabhängigen Unternehmensberatungsgesellschaft ermittelt. Dabei wird jedes Unternehmen über einen längeren Zeitraum hinweg mehrmals geprüft. Die zentralen Bewertungsfaktoren sind die Qualität und Vollständigkeit der schriftlichen Informationen, die Reaktionsgeschwindigkeit bei Anfragen und vor allem die persönliche Beratung und Betreuung bei einem Kundentermin.

Individualität zählt

Die renommierte Auszeichnung wird von der Fachgruppe Wien der Immobilien- und Vermögenstreuhänder an jene Unternehmen verliehen, die bei der Vermittlung von Miet- und Eigentumswohnungen an Privatkunden bzw. bei der Verwaltung von Immobilien beste Beratungsqualität und höchste Servicestandards bieten. Ziel ist es, die hervorragende Qualität von Immobiliendienstleistungen zu prämieren und hohe Leistungsstandards der Branche zu fördern. „Wir absolvieren jedes Jahr weit über 10.000 Kundentermine und jeder dieser Termine ist auch mit einem Beratungsgespräch verbunden“, so Karina Schunker, Geschäftsführerin von EHL Wohnen. „Unser Anspruch ist dabei, trotzdem bei jedem Beratungsgespräch genauestens auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen, um die für sie optimale Wohnung zu finden.“

https://www.ehl.at