BUWOG schafft auch 2023 neuen Wohnraum

© BUWOG Infinityeleven

BUWOG - RIVUS

27.03.2023 | 2 min

BUWOG schafft auch 2023 neuen Wohnraum

Die Immobilienbranche steht im Hinblick auf gestiegene Kosten, Inflation und Energiekrise 2023 vor neuen Herausforderungen. Nichtsdestotrotz bringt die BUWOG auch in diesem Jahr rund 650 neue Wohnungen auf den Markt und sichert damit ein qualitatives Angebot für Wohnungssuchende in Wien.

Die BUWOG ist der führende Komplettanbieter auf dem österreichischen Wohnimmobilienmarkt. Unter dem Motto „glücklich wohnen“ werden seit über 70 Jahren zeitgemäße und an die Bedürfnisse der Menschen angepasste Wohnlösungen konzipiert, realisiert und bewirtschaftet. Im Vordergrund steht hierbei, neben der höchsten Qualität, auch stets die Vielfalt. Trotz der Herausforderungen, die das Jahr 2023 für die Immobilienbranche mit sich bringt, sorgt die BUWOG mit der Fertigstellung von drei neuen Projekten für ein vielfältiges Wohnungsangebot. „Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr mehr als 600 neue Wohnungen auf den Markt zu bringen und damit ein qualitatives Angebot für Wohnungssuchende in Wien zu sichern“, so Andreas Holler, für das Development verantwortlicher Geschäftsführer der BUWOG. Die insgesamt 652 neuen Miet- und Eigentumswohnungen verteilen sich auf die Projekte RIVUS Vivere, DECK ZEHN und HALLER. Zusätzlich werden im Projekt Kennedy Garden die finalen Bauteile noch im Frühling an die neuen Bewohner:innen übergeben.

Wohnen am Stadtrand mit Nähe zum Zentrum

Gleich zu Beginn des Jahres feierte der Wohnpark RIVUS im 23. Wiener Gemeindebezirk die Fertigstellung seines finalen Bauteils: RIVUS Vivere (Architektur: PPAG) umfasst 296 Mietwohnungen und komplettiert damit die Entwicklung eines Quartiers mit insgesamt über 800 Wohnungen, einem Kindergarten, großzügigen Frei- und Erholungsflächen sowie einem multifunktionalen Bauteil. Dieser bietet eine Tiefgarage, einen Nahversorger, eine Volksschule sowie einen Sportplatz unter bzw. auf einem Dach. Das Projekt ist besonders auf Familien ausgerichtet, denn mit der Errichtung eines Supermarkts, der Erweiterung der sozialen Infrastruktur in Form von Bildungseinrichtungen und der großzügigen Freiflächen wurde ein Mehrwert für alle Bewohner:innen der Anlage sowie der Umgebung geschaffen.

BUWOG schafft auch 2023 neuen Wohnraum
BUWOG – HALLER

© BUWOG Die goldenen Hirschen

Zeitgenössisches und nachhaltiges Wohnen

HALLER in Wiens 11. Bezirk bietet seinen zukünftigen Bewohner:innen durchdachte Wohnkonzepte im Einklang mit der Natur in einem spannenden Entwicklungsgebiet mitten in Wien. Die neue Wohnhausanlage mit 127 Eigentumswohnungen entsteht in einem ruhigen Eck zwischen Simoningplatz und dem Treppelweg. Im Fokus stehen großzügige Gemeinschaftsflächen und private Freiräume wie Balkone, Loggien oder Terrassen mit Eigengärten für alle Bewohner:innen. Das vom Architekturbüro FOAM geplante Projekt befindet sich in fußläufiger Entfernung zu den beiden U3- Stationen Zippererstraße und Gasometer – ganz nah also an umfassenden Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. HALLER zeichnet sich auch durch die Erhaltung des Baumbestandes auf dem Gelände aus: Dieser wurde zu einem Teil des Gestaltungskonzeptes und ermöglicht auf knapp 1.000 m² unversiegelter Freiflächen ausreichend Regenwasserversickerung und natürlich Entspannung und Erholung abseits des städtischen Treibens. Auch die Anbindung an den Individualverkehr ist optimal: In nur wenigen Minuten sind die Autobahnanschlussstellen der A23 und A4 zu erreichen, in 20 Minuten ist man im Stadtzentrum. In der Tiefgarage stehen 79 PKW-Stellplätze bereit, 20 davon können bei Bedarf mit einer intelligenten E-Ladestation ausgestattet werden. Der geplante Fertigstellungstermin ist Sommer 2023.

BUWOG schafft auch 2023 neuen Wohnraum
BUWOG – DECK ZEHN

© BKK3

Wohnen am pulsierenden Herzen Wiens

Gerade im Bau befindet sich ein weiteres tolles Projekt: Das in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs entstehende DECK ZEHN bietet 229 frei finanzierte Eigentumswohnungen von 37 m² bis 99 m². Alle der von BKK3-Architekten geplanten Ein- bis Vierzimmerwohnungen sind mit Freiflächen ausgestattet, besonderes Highlight ist aber die Dachterrasse des 11-geschossigen Projekts: Dort genießen die künftigen Bewohner:innen nicht nur einen beeindruckenden Rundumblick über die Stadt, sondern haben zudem die Möglichkeit, Urban-Gardening-Flächen zu nutzen, in der offenen Küche BBQ-Feste mit Nachbarn, Familie und Freunden zu feiern oder im eigens eingerichtetem Yoga-Bereich zu entspannen. Darüber hinaus stehen den Bewohner:innen ein Saunabereich und eine Outdoor-Fitnesszone zur Verfügung. Ein Co-Working-Space erfüllt alle Home Office-Anforderungen und schafft damit die Möglichkeit, Wohnen und Arbeiten auch Zuhause räumlich zu trennen. Das Projekt bietet mit dem Hauptbahnhof (mehrere S-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien sowie Fernzüge) eine optimale öffentliche Verkehrsanbindung, zudem steht eine hauseigene Tiefgarage mit PKW-Stellplätzen zur Verfügung. Die Fertigstellung ist für Herbst 2023 vorgesehen.

buwog.at

Geschrieben von:

BUWOG Group GmbH