Advertisement

Kosche Holzprogramm GmbH in Liqu.

Wengstraße 58
4643 Pettenbach

company heeder image

Kosche Holzprogramm GmbH in Liqu.

Wengstraße 58
4643 Pettenbach

Kontakt

  • Nicht vorhanden
  • Nicht vorhanden
  • Nicht vorhanden
  • --
  • --
  • --
  • --

Bundesland

Oberösterreich

Firmenbuchnummer

FN124091m

Firmengericht

LG Steyr,

Gründungsdatum

--

Registrierungsdatum

--

Branche

Großhandel mit Holz

weiter

Insolvenzdaten powered by Creditreform

  • Aktenzeichen: 14 S 20/12g
  • Eintragsart: Ersteintrag
  • Insolvenzart: Eröffnungen
  • Gericht: LG Steyr
  • 1. Hinsichtlich der nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens bekanntgewordenen 6107 Anteile an vollständig einbezahlten Stammaktien an der Pevec d.d., Sesvete, Savska cesta 84, eingetragen im Register des Handelsgerichtes in Zagreb unter MBS 080463718, OIB 73660371074, mit der Aktienbezeichnung PVCM-R-A, ISIN: HRPVCMRA0001, jede Aktie mit einem Nennwert von HRK 100,-- (kroatische Kuna einhundert) wird gemäß § 138 Abs. 2 IO das Nachtragsverteilungsverfahren eingeleitet. 2. Mit der Verwertung der unter Punkt 1. angeführten Anteile und der nachträglichen Verteilung des Verwertungserlöses wird Mag. Markus Weixlbaumer, MBA, Rechtsanwalt, 4020 Linz, Neutorgasse 6, beauftragt.
  • Eintrag vom: 09.05.2019
  • Bekanntmachung: 09.05.2019
  • Beschluss: 09.05.2019
  • Aktenzeichen: 14 S 20/12g
  • Eintragsart: Änderung
  • Insolvenzart: Eröffnungen
  • Gericht: LG Steyr
  • Diese Insolvenz ist eine Hauptinsolvenz gem. Art. 3 Abs. 1 EuInsVO. Ausländische Gläubiger, die keine Abgabestelle im Inland haben, werden aufgefordert, gleichzeitig mit ihrer Forderungsanmeldung, spätestens 14 Tage nach Einlangen der Forderungsanmeldung, einen Zustellbevollmächtigten namhaft zu machen, wobei einer Person, die keine Abgabestelle im Inland hat, eine Zustellungsvollmacht nicht wirksam erteilt werden kann. Wird diesem Auftrag nicht nachgekommen, so erfolgen weitere Zustellungen durch Übersendung des jeweiligen Schriftstückes ohne Zustellnachweis, bis ein geeigneter Zustellbevollmächtigter dem Gericht namhaft gemacht oder dem Gericht eine Abgabestelle im Inland bekanntgegeben wird. Das Schriftstück gilt 14 Tage nach Aufgabe der Post als zugestellt.
  • Eintrag vom: 31.01.2020
  • Bekanntmachung: 30.04.2013
  • Beschluss: 30.04.2013