Thomas Nussbaumer wird Vorstand der RLB Vorarlberg

© RLB

15.10.2022 | 1 min

Thomas Nussbaumer wird Vorstand der RLB Vorarlberg 

Das Spitzeninstitut der Vorarlberger Raiffeisenbanken komplettiert seinen Vorstand.

Thomas Nussbaumer wird neuer Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter der Bank. „Wir freuen uns, einen erfahrenen Manager für diese Position gewonnen zu haben“, betont Michael Alge, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg. Thomas Nussbaumer wird im ersten Halbjahr 2023 starten. 

Nussbaumer bringt einige Erfahrung in seine neue Funktion mit: Seit neun Jahren ist er Geschäftsleiter des Raiffeisenverbands Salzburg. Bereits seit 1995 ist der studierte Mathematiker in der Bank beschäftigt. Ein intensiver Auswahlprozess ging der Entscheidung des Aufsichtsrats der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg voran: Überzeugen konnte Thomas Nussbaumer insbesondere durch seine starke Managementkompetenz und Erfahrung auch bei Raiffeisen, so Michael Alge. „Seine hohe fachliche Expertise sowie seine ergebnisorientierte und motivierende Art führten zu dieser Entscheidung.“  

Thomas Nussbaumer komplettiert nach dem Wechsel von Jürgen Kessler zur Alpen Privatbank den Vorstand der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg. Dieser besteht in Zukunft neben ihm aus Manfred Miglar als weiterem Vorstandsvorsitzendem-Stellvertreter und Michael Alge als Vorstandsvorsitzendem. Verantworten wird Thomas Nussbaumer in der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg unter anderem die Bereiche IT sowie Rechnungswesen. Michael Alge: „Das Ressort von Thomas Nussbaumer ist für die Zukunft unserer Bank sehr bedeutend. Wir sind uns sicher, mit ihm eine hervorragende Verstärkung für die Raiffeisen Landesbank Vorarlberg und die gesamte Raiffeisen Bankengruppe Vorarlberg gefunden zu haben.“  

Thomas Nussbaumer kehrt mit dem Wechsel nach Vorarlberg in seine Heimat zurück. 1971 wurde er in Dornbirn geboren. Das genaue Einstiegsdatum bei der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg wird noch definiert, es wird jedenfalls im ersten Halbjahr 2023 liegen.