Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99

© Klaus Vyhnalek

15.10.2022 | 1 min

Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99 

Mit 1. Oktober 2022 hat der Aufsichtsrat Patricia Kasandziev zum Vorstandsmitglied der bank99 bestellt.

Kasandziev verstärkt damit das aktuelle Vorstandsduo der Post-Bank Florian Dangl und Bernhard Achberger. „Die bank99 befindet sich nach wie vor in der Transformation nach der Übernahme der ING in Österreich und setzt weiter auf Digitalisierung und starke Präsenz in der Fläche, um ihren Wachstumskurs weiter fortzusetzen. Bereits mehr als 250.000 Kund:innen vertrauen den Produkten & Services der bank99. Für die Weiterentwicklung zur erfolgreichen Omnikanalbank ist die Digitalisierungsexpertise und die Führungsstärke, die Patricia Kasandziev mitbringt, genau das Richtige“, ist Post-Generaldirektor und bank99-Aufsichtsrat Georg Pölzl überzeugt. 

Für Kasandziev (51) bedeutet die neue Aufgabe einen weiteren Karrieresprung vom Head of Digitalisation, Produkte & Prozesse bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien in die höchste Managementebene der bank99. Kasandziev hat sich dort zuletzt als Schnittstellenmanagerin zwischen Business und IT einen Namen gemacht. Ihre Schwerpunkte lagen auf dem Produkt- und Prozessmanagement für alle Kanäle und Geschäftssegmente sowie den digitalen Plattformen. Neben der Verantwortung für mehr als 200 Mitarbeiter:innen und der Transformationsunterstützung der 47 lokalen Raiffeisenbanken in Niederösterreich war die studierte Betriebswirtin zudem Aufsichtsratsmitglied der Raiffeisen Service Center Gesellschaft. Davor war sie in einschlägigen Managementfunktionen bei BAWAG und Volksbanken tätig. 

„Ich freue mich sehr, über meine neue Rolle und die Möglichkeit, die bank99 aktiv mitzugestalten. Denn die Chance, eine so junge Bank im Aufbau zu begleiten, ist etwas Besonderes. Jetzt heißt es, das Portfolio der bank99 weiter auszubauen und die Markenbekanntheit weiter zu stärken, damit immer mehr Kund:innen von unserem attraktiven Angebot profitieren können“, betont Patricia Kasandziev.