Frischer Schwung dank Innovations- und Problemlösungs-Coaches

© Anna Rauchenberger

Anni Koubek, Business Developerin für Qualität und Innovation, Quality Austria

14.09.2022 | 2 min

Frischer Schwung dank Innovations- und Problemlösungs-Coaches

Quality Austria, Österreichs führender Anbieter für akkreditierte Personenzertifizierungen, präsentiert das Kursprogramm 2023.

Die Non-Profit-Organisation „Partnership for 21st Century Skills“, das „World Economic Forum“ und ein Dutzend weiterer Expertenteams kommen zum Schluss, dass Kreativität, Innovationskraft und Problemlösungsfähigkeiten Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts sind. Unter diesem Aspekt nimmt Quality Austria unter anderem einen Lehrgang zum Innovations- und Problemlösungs-Coach mit Schwerpunkt Qualität und Managementsysteme in sein Programm auf. 

Praktikables Tool-Set 

Anni Koubek, Business Developerin für Qualität und Innovation bei Quality Austria, ist vom praktischen Nutzen der Lerninhalte des zweitägigen Kurses überzeugt: „Wir geben den Teilnehmenden ein Tool-Set mit, das sie bei Innovationsprojekten, Verbesserungsideen oder Problemlösungen einsetzen können. Dabei stehen bewährte Methoden aus der Praxis im Vordergrund.“ Abgehalten wird der Lehrgang in Linz. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein drei Jahre gültiges Zertifikat.  

© PantherMedia/stuartmiles

Lieferkettengesetz 

Völlig neu angeboten wird im kommenden Jahr auch das Seminar „Lieferkettengesetz: Unternehmerische Sorgfaltspflicht verstehen und erfüllen“. Für Koubek ebenfalls ein sehr brisantes Thema, zumal es für zahlreiche Branchen von Relevanz ist: „Das Lieferkettengesetz betrifft viele Betriebe – entweder direkt oder als Lieferant. In unserem Seminar erfahren die Teilnehmenden, was unter dem Lieferkettengesetz bzw. der damit verbundenen unternehmerischen Sorgfaltspflicht zu verstehen ist – und wie diese Pflicht in der Praxis erfüllt werden kann.“  

Krisenmanagement und -kommunikation 

Auch in Europa rückt die systemrelevante Lebensmittelbranche zunehmend in den Fokus, hinzu kommen Krisen bei den Unternehmen. Wie man damit umgeht, wird den Teilnehmenden im ganztägigen Seminar „Krisenmanagement und Krisenkommunikation“ in Wien vermittelt.  

Ein weiterer neuer Kurs im Lebensmittelbereich ist das eintägige Seminar „IFS Food – die Anforderungen verstehen und in der Praxis umsetzen“. Die aktuellste Version wird wahlweise in einem Präsenzkurs in Wien oder in einem virtuellen Training vermittelt.  

Bewährte Kursen für zahlreiche Branchen 

© PantherMedia/pressmaster

Das 140 Seiten starke Kursprogramm 2023 der Quality Austria hält für zahlreiche Branchen sowohl neue als auch bewährte Kurse, Seminare, Lehrgänge und Refreshings als Präsenz- oder Online-Termine bereit. Mit mehr als 50 akkreditierten Zertifizierungsprogrammen hat Quality Austria in Österreich den größten Akkreditierungsumfang im Bereich Personenzertifizierung. Durch den weltweit anerkannten Prozess werden die Zertifikate sowohl national als auch international anerkannt. Die Abnahme der Prüfungen erfolgt auf Grundlage objektiver Kriterien. 

In folgenden Fachbereichen wird die Quality Austria im Jahr 2023 Seminare, Lehrgänge, Lehrgangsreihen und Refreshings anbieten  

  • Integriertes Managementsystem  
  • Qualität 
  • Umwelt und Energie 
  • Sicherheit (Safety) 
  • Bauwesen 
  • Öffentliche Verwaltung 
  • Automotive 
  • Lebensmittelsicherheit 
  • Gesundheit, Soziales und Gesundheitstourismus 
  • Transport 
  • Risiko, Security und Compliance 
  • Medizinprodukte 
  • Sustainability und ESG Management 
  • Unternehmensqualität (EFQM) 
  • Digital Economy 
  • Maßgeschneiderte Produkte 

Das Kursprogramm 2023 steht unter folgendem Link zum Download bereit: www.qualityaustria.com/Kursprogramm