DONAU beruft Andrea Weidinger zur ESG Officer

© DONAU / Pitterle

18.03.2022 | 1 min

DONAU beruft Andrea Weidinger zur ESG Officer

Die DONAU Versicherung setzt mit der Berufung von Andrea Weidinger einen klaren Akzent und stärkt die Bestrebungen des Unternehmens, die ESG-Kriterien auf allen Ebenen zu erfüllen.

Andrea Weidinger wird die strategische Ausrichtung der DONAU im Bereich Nachhaltigkeit aktiv und engagiert gestalten. Dazu zählt u.a. die Einbeziehung der Sustainable Development Goals in der gesamten Geschäftstätigkeit der DONAU, die Leitung des ESG-Komitee zur strukturierten Etablierung von Nachhaltigkeitsaspekten in der DONAU ebenso wie die Koordination des Bereichs Sustainable Finance und das Klimamanagement zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks im laufenden Geschäftsbetrieb des Unternehmens.

Andrea Weidinger, Jahrgang 1991, schloss ihr Studium der Rechtswissenschaft im Jahr 2016 in Linz ab. Als Trainee sammelte sie bei renommierten Kanzleien in Prag und Wien erste Berufserfahrungen. Das Gerichtsjahr absolvierte sie in Wien und war anschließend bei einer Kanzlei als Rechtsanwaltsanwärterin tätig. Seit März 2018 verstärkt Andrea Weidinger das Generalsekretariat der DONAU mit ihrer juristischen Expertise für Projekte und die Vorbereitung von Sitzungen des Aufsichtsrates. Im Oktober 2021 startete sie ihr Masterstudium „Sustainability and Responsible Management“ an der FH des BFI Wien. Ehrenamtlich ist sie seit 2019 bei Sindbad als Mentorin aktiv.

Andrea Weidinger ist eine innovative Managerin, die für die DONAU bereits zahlreiche Impulse im Bereich der Nachhaltigkeit gesetzt hat. Ein Thema, dass mir ganz besonders am Herzen liegt. Denn Nachhaltigkeit geht für die DONAU weit über das Kerngeschäft als Versicherung hinaus und ist ein fixer Bestandteil unserer Strategie. Judit Havasi, Vorstandsvorsitzende der DONAU Versicherung.