Advertisement
Kartenzahlung-mit-Edenred

© Edenred

Kartenzahlung mit Edenred

16.01.2023 | 2 min

Das Mittagessen meiner Mitarbeiter:innen? Zahle ich!

Heimische Expert:innen rechnen im heurigen Jahr mit einer Abkühlung der Wirtschaftskraft. Der Internationale Währungsfonds (IWF) zeichnet in seinem aktuellen Wirtschaftsausblick ein noch düstereres Bild: Demnach stehe ein Drittel der Weltwirtschaft vor der Rezession.

Zusammenhalt in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten

„In Zeiten zunehmender wirtschaftlicher Herausforderungen wird es immer wichtiger, ein ‚Wir‘-Gefühl aufrechtzuerhalten, seine Leute zu motivieren und gebührende Anerkennung für Geleistetes zu zeigen“, ist Christoph Monschein, Geschäftsführer von Edenred Austria überzeugt. Ein bewährtes Tool dabei sind Mitarbeiter-Benefits. Zu den beliebtesten Benefits zählen laut Umfragen unter Arbeitnehmer:innen Essensgutscheine.

Das Mittagessen meiner Mitarbeiter:innen? Zahle ich!
Edenred-Geschäftsführer Christoph Monschein über die etwas andere Gehaltserhöhung

© Edenred

Seiner Vision folgend, die Arbeitswelt zu einem besseren Ort zu machen, bietet Edenred Unternehmen digitale Essensgutscheine für ihre Mitarbeiter:innen. Bis zu acht Euro pro Kopf und pro Tag kann der Arbeitgeber in Österreich bezuschussen. Im Jahr ergibt das maximal 1.760 Euro. „Die etwas andere Gehaltserhöhung, von der beide Seiten wesentlich profitieren“, so Monschein. Denn der Zuschuss ist steuerfrei. Darüber hinaus gibt es sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer:innen attraktives Einsparungspotenzial bei den Lohnnebenkosten.

Nicht zuletzt profitieren auch der heimische Handel und die Gastronomie, für die die digitalen Gutscheine eine wertvolle zusätzliche Einnahmequelle darstellen. Der Edenred´sche Essenszuschuss „Ticket Restaurant“ und der Lebensmittelzuschuss „Ticket Service” können österreichweit bei tausenden Partnern eingelöst werden.

Kulinarisches Wohlfühlprogramm

Firmen können Guthaben individuell und flexibel auf die Edenred-Karten laden. Beim Einlösen der Gutscheine durch die Arbeitnehmer:innen bietet das unkomplizierte (Online-)Bestell-, Bezahl- und Liefersystem zusätzlichen Komfort. So kann sowohl an der Kassa im Supermarkt als auch bei Online-Essens- und Lebensmittelbestellungen wie mit einer Kreditkarte bequem mit der Edenred-Karte bezahlt werden. Auch das kontaktlose Bezahlen direkt per Smartphone mittels Apple-Pay und Google-Pay. Damit ist für eine ausgewogene Mittagspause gesorgt – egal ob im Homeoffice oder im Büro.

Entlastung inmitten von Inflation

Des Weiteren stellen Essenszuschüsse eine wertvolle Entlastung der Mitarbeiter:innen dar – „vor allem inmitten der aktuellen und wohl auch noch weiter anhaltenden Teuerungen“, gibt Monschein zu bedenken.

Deshalb werden die steuerfreien Gutscheinlösungen von Unternehmen verstärkt nachgefragt. „Wir verzeichnen seit einigen Monaten eine enorme Nachfrage nach unseren Produkten“, sagt Monschein. Unternehmen machen sich in Anbetracht der aktuellen Teuerungen umfassend Gedanken – auch um ihre Mitarbeiter:innen. „Allmählich wird der lohnenswerte Essenszuschuss in den Führungsetagen bekannter.“ Dieser ist nicht umsonst so beliebt: „Spürbare Entlastung beim Kauf des täglichen Mittagessens, gemeinsame, wohltuende Mittagspausen mit dem Team, damit einhergehende Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz und Wertschätzung sind gewichtige Gründe, um sich im Unternehmen zu entfalten, anstatt sich weg zu bewerben“, sagt Monschein. Damit sind die Gutscheine auch ein essenzielles Hilfsmittel in der Mitarbeiter-Bindung und dem Recruiting talentierter Köpfe. „Ein Grund mehr also, als Chef das Mittagessen seiner Mitarbeiter:innen zu unterstützen“, schmunzelt Monschein.