Advertisement
Susanne Harring wird Geschäftsführerin der De'Longhi-Kenwood GmbH in Österreich 

© De'Longhi

Susanne Harring, Geschäftsführerin der De'Longhi-Kenwood GmbH in Österreich.

08.04.2023 | 1 min

Susanne Harring wird Geschäftsführerin der De’Longhi-Kenwood GmbH in Österreich

Susanne Harring übernimmt in Personalunion die Geschäftsführung von De'Longhi Österreich.

Susanne Harring übernimmt ab April 2023 zusätzlich zu ihrer Position als Geschäftsführerin von De’Longhi Deutschland die Geschäftsführung der De’Longhi-Kenwood GmbH in Österreich. Harring, seit 2021 an der Spitze von De’Longhi Deutschland, tritt ab April die Nachfolge von Michael Frank an, der in den Ruhestand geht. 

„Ich bin dankbar für all die Jahre, für alles, was ich mit meinem Team erleben und erreichen durfte. Ich blicke auf über 20 leidenschaftliche Jahre zurück, in denen ich mit einzigartigen Persönlichkeiten und einem starken Team Großartiges erreicht habe. Jetzt übergebe ich ein sehr erfolgreich agierendes Unternehmen mit bestem Gewissen an Susanne. Sie wird das Team weiterhin zusammenhalten und eine Union schaffen, die beide Standorte in Deutschland und Österreich bestens verbindet“, betont Michael Frank, Ex-Geschäftsführer von De’Longhi Österreich. 

„Mit viel Herz, Leidenschaft und Passion hat Michael Frank über 20 Jahre lang erfolgreich das Österreich-Geschäft aufgebaut und die Marken De’Longhi, Kenwood, Braun und nutribullet als absolute Marktführer etabliert. Ich freue mich, dass unsere deutsche De’Longhi Familie Zuwachs bekommt und umgekehrt“, so Susanne Harring, Geschäftsführerin von De’Longhi Deutschland und Österreich. In ihre Verantwortung fällt neben der Leitung des operativen Geschäfts in Deutschland nun auch die Leitung der De’Longhi-Kenwood GmbH in Österreich. Die beiden Standorte wollen ab jetzt noch intensiver zusammenarbeiten. 

Susanne Harring blickt auf mehr als 19 erfolgreiche Jahre in verschiedenen internationalen Führungspositionen im Bereich Verkauf und Marketing zurück. Seit 2019 ist sie für De’Longhi Deutschland aktiv, zunächst als Commercial Director, seit Ende 2020 als Geschäftsführerin. Das Ziel? Synergien zu nutzen, voneinander zu lernen und zu profitieren. 

„Da bei uns der Mensch im Mittelpunkt steht, freuen wir uns auf den Austausch und die Synergien, planen aber keinen Rückzug aus der Region – im Gegenteil“, blickt Harring optimistisch in die gemeinsame Zukunft. Zusammen mit den 34 Kolleg:innen vor Ort ist die neue Geschäftsführerin bestrebt, die Erfolgsgeschichte von De’Longhi in Österreich fortzuführen und auszubauen. 

Geschrieben von:

De'Longhi Kenwood