Regina Zehetner verstärkt das österreichische Geschäftsführungsteam von NTT

© NTT Ltd.

05.03.2022 | 1 min

Regina Zehetner verstärkt das österreichische Geschäftsführungsteam von NTT

Sie leitet ab sofort den Bereich „Services“ bei NTT Ltd.

Die steigende Bedeutung von IT-Services soll auch in der österreichischen Organisation abgebildet und gestärkt werden: Mit Regina Zehetner, 45, hat man nun eine erfahrene IT-Projektmanagerin für die Betreuung dieses Geschäftsbereiches als Vice President Services in die Firmenleitung bestellt.

Die 45-jährige Niederösterreicherin setzt sich zum Ziel, Kunden die weltweite Expertise von NTT Ltd. im Service-Bereich näher zu bringen: „Viele Unternehmen haben bereits die Vorteile erkannt und lagern bestimmte Services aus. Als Konzern können wir auf ein breites nationales und auch internationales Know-how zurückgreifen. Diese globale Service-Kraft von NTT möchte ich mit meinem Team künftig noch stärker für heimische Unternehmen zugänglich machen.“

Bereits 1997 in die IT-Branche eingestiegen, reizt Zehetner vor allem der Umstand, dass diese sich kontinuierlich verändert: „In unserem Bereich wird einem nie langweilig. Alles ist ständig in Bewegung und man muss sich selbst und auch als Unternehmen permanent weiterentwickeln, um am Ball zu bleiben. Auch die Möglichkeit, ein Unternehmen mitzugestalten, ist ein großartiges Gefühl.“

„Bei Regina Zehetner ist unser Services-Bereich in besten Händen“, freut sich Roman Oberauer, Country Managing Director von NTT Ltd. in Österreich, über die Verstärkung in der Geschäftsleitung. „Eine kompetente Führungskraft, die zudem die lokalen Bedürfnisse des Marktes kennt und gleichzeitig über viel Erfahrung mit internationalen Konzernen verfügt, ist eine große Bereicherung für uns und unsere Kunden.“