Advertisement
Die Mercedes-Benz Group AG verstärkt den Aufsichtsrat

© Mercedes-Benz Group AG

Stefan Pierer, Mitglied des Aufsichtsrats der Mercedes-Benz Group AG.

08.05.2023 | 1 min

Die Mercedes-Benz Group AG verstärkt den Aufsichtsrat

Bei der Mercedes-Benz Group AG wird ein Aufsichtsratsposten mit Stefan Pierer neu besetzt.

Sari Baldauf scheidet mit Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung der Mercedes-Benz Group AG am 3. Mai 2023 nach 15 Jahren aus dem Gremium aus.

„Der Aufsichtsrat der Mercedes-Benz Group AG verfügt über eine große Bandbreite an internationaler Fachkenntnis und Erfahrung – Stefan Pierer ist vor allem aufgrund seines profunden Industrie Know-hows und seiner Expertise für Produkt- und Markenentwicklungen eine starke Ergänzung für das Gremium. Er ist zudem ein vorausdenkender Gründer und Entrepreneur, der ein tiefgreifendes Verständnis für die erfolgreiche Transformation von Unternehmen mitbringt“, konstatiert Bernd Pischetsrieder, Aufsichtsratsvorsitzender der Mercedes-Benz Group AG.

Stefan Pierer, 1956 in Österreich geboren, studierte an der Montanauniversität Leoben (Österreich) Betriebs- und Energiewirtschaft und schloss das Studium 1982 als Diplomingenieur ab. Nach verschiedenen Stationen bei dem Heizungs- und Lüftungshersteller Hoval gründete er bereits 1987 seine erste Beteiligungsgesellschaft. Seit 2011 sind die wesentlichen Firmenbeteiligungen in der Pierer Industrie AG gebündelt, deren Vorstandsvorsitzender und Alleinaktionär Stefan Pierer ist. Die Industriegruppe verzeichnete im Jahr 2022 einen Jahresumsatz von rund 3,5 Mrd. Euro und beschäftigte rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den Firmen unter dem Dach der Pierer Industrie AG gehören unter anderem die Pankl AG-Gruppe und die PIERER Mobility-Gruppe, zu der weltweit bekannte Motorrad-Marken wie KTM und HUSQVARNA Motorcycles zählen.

Nach 15 Jahren verlässt Sari Baldauf den Aufsichtsrat der Mercedes-Benz Group AG. Sie erwarb 1977 den Studienabschluss Bachelor of Science und 1979 einen Master of Science in Business Administration der Helsinki School of Economics and Business Administration. Sie besitzt außerdem einen Ehrendoktortitel der Aalto University sowie der Turku School of Economics and Business Administration. Nach dem Studium bekleidete Sari Baldauf verschiedene Management-Positionen bei Nokia. Von 1994 bis Januar 2005 war sie im Executive Board der Nokia Corporation vertreten. Seit 2020 ist Sari Baldauf Chair of the Board of Directors der Nokia Oyj.

„Mit Sari Baldauf verlässt uns eine überaus geschätzte Kollegin. Sie hat in den vergangenen 15 Jahren die Arbeit des Gremiums mit ihrem breiten unternehmerischen Wissen und ihrer großen internationalen Erfahrung maßgeblich mitgeprägt. Im Namen des gesamten Aufsichtsrates bedanke ich mich sehr herzlich bei ihr für ihr herausragendes Engagement. Für ihre Zukunft wünschen wir alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg“, meint Bernd Pischetsrieder.

Geschrieben von:

Mercedes-Benz Group