©

22.01.2019 | 3 min

Wien fördert Wirtschaft

Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt heimische und internationale Start-ups, die sich in der Stadt ansiedeln wollen, mit einer breiten Servicepalette.

Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt Betriebe und Start-ups am Standort Wien. Geboten wird ein 360-Grad-Service für Wirtschaftstreibende: Förderungen und Beratungen, Workshops und weiterführende Coachings bei der Gründung, Hilfe bei der Suche nach Betriebs- und Büroflächen, Kontakte zu möglichen Partnern aus der Technologieszene oder der Kreativwirtschaft. Die Wirtschaftsagentur Wien positioniert die Hauptstadt Österreichs auch im internationalen Wirtschaftsumfeld, betreut internationale Unternehmen bei der Ansiedlung und ist die erste Anlaufstelle für Expats bei ihrer Ankunft in Wien.

International im Fokus

Wie attraktiv Wien als Wirtschaftszentrum und Unternehmensstandort ist, zeigt sich an der steigenden Anzahl von Ansiedlungen internationaler Unternehmen. So erzielte Wien im Jahr 2017 in diesem Bereich zum sechsten Mal in Folge einen beeindruckenden Rekord: 191 internationale Unternehmen siedelten sich in der Bundeshauptstadt an. Diese Betriebsansiedlungen lösten Investitionen von insgesamt 537,1 Millionen Euro (das entspricht einem Plus von 86,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) aus und schufen 1.087 neue Arbeitsplätze.

Als größte deutschsprachige Universitätsstadt mit rund 200.000 Studierenden spricht Wien die internationale Zielgruppe auch im Ausbildungssektor an: Rund 30 Prozent der in Wien Studierenden kommen aus dem Ausland. Betriebe können aus einem Talente-Pool von bestens ausgebildeten Fachkräften schöpfen.

Die Ansiedlung der Central European University (CEU), die ab Herbst 2019 in Wien mit bis zu 600 Studentinnen und Studenten starten wird, unterstreicht die Attraktivität des Standorts zusätzlich. Mitziehendes Lehrpersonal der CEU wird – genauso wie Fach- und Führungskräfte von ansiedelnden internationalen Unternehmen – durch das Expat Center der Wirtschaftsagentur Wien bei allen Fragen rund um den Start in unserer Hauptstadt unterstützt.

Geschäftsführer Gerhard Hirczi

Hier heben Start-ups ab

Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt heimische und internationale Start-ups, die sich in der Stadt ansiedeln wollen, mit einer breiten Servicepalette. Diese reicht von der kostenlosen Beratung und Workshops in bis zu 17 Sprachen über die Vernetzung und Kooperationen bis hin zur Vermittlung von Büros für junge Unternehmen sowie einem dichten Fördernetzwerk.

Mit dem Vienna Start-up-Package holt die Wirtschaftsagentur Wien bereits seit 2015 internationale Start-ups nach Wien. 2018 haben sich insgesamt 290 Start-ups aus allen Teilen der Welt für 20 Plätze beworben.

Mit der Initiative „Start Alliance“ reiht sich Wien in die Allianz führender Start-up-Metropolen ein. Dabei unterstützte die Wirtschaftsagentur Wien im vergangenen Jahr sowohl heimische als auch Start-ups aus Tel Aviv, New York City, Shanghai, Paris, London, Dubai, Warschau, Beijing und Berlin dabei, in den jeweils heimischen Markt einzutauchen. Die Unternehmen erhalten individuelle Angebote wie etwa Kontakte zu Partnern und Investorinnen, einen Arbeitsplatz und gezielte Beratung.

Geschäftsführer:
Gerhard Hirczi und Rainer Zoubek