Weltneuheit aus Österreich: Batterietest für gebrauchte Elektrofahrzeuge AVILOO GREEN ROCKET

© ROCKETS

Die beiden ROCKETS-Geschäftsführer Wolfgang Deutschmann (links) und Peter Garber-Schmidt

07.10.2021 | 2 min

Weltneuheit aus Österreich: Batterietest für gebrauchte Elektrofahrzeuge

Mit Crowdinvesting Zukunft gestalten: Kampagnenstart für AVILOO auf GREEN ROCKET

ROCKETS, der führende Anbieter für Crowdinvestments, bietet auf seiner Plattform GREEN ROCKET Investitionsmöglichkeiten in nachhaltige Projekte und Unternehmen. Ab sofort können Anleger bereits ab 250 Euro in das innovative österreichische Start-up AVILOO investieren, das Batterietests für gebrauchte Elektrofahrzeuge entwickelt hat. Neben der Unterstützung zukunftsträchtiger Lösungen im Bereich Elektromobilität profitieren Anleger von einer attraktiven Verzinsung von bis zu acht Prozent.

Elektromobilität ist weltweit auf dem Vormarsch und gefragter denn je

Laut dem Bundesverband für Elektromobilität Österreich wurden von Jänner bis August 2021 20.537 Elektroautos neu zugelassen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es hingegen nur 6.996. Ein häufiges Problem bei Anschaffung und Wiederverkauf gebrauchter Elektrofahrzeuge ist der unbekannte Zustand der Batterien. „Wenn man heute ein gebrauchtes Elektroauto kauft, weiß man nicht, wie gut der Akkuzustand noch ist. Ist der Akku schon verschlissen, kauft man praktisch einen wirtschaftlichen Totalschaden“, erklärt Nikolaus Mayerhofer, CTO und Gründer von AVILOO.

Der Akku gilt als das Herzstück jeden Elektrofahrzeugs und schränkt bei schlechtem Zustand beziehungsweise nicht sachgemäßer Handhabung die Lebensdauer, weitere Nutzung und auch den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs erheblich ein. Für dieses Problem hat das österreichische Unternehmen AVILOO eine nachhaltige Lösung entwickelt: Mit dem weltweit ersten unabhängigen und herstellerübergreifenden Diagnoseverfahren für Antriebsbatterien wird der Akkuzustand von Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen getestet. Auf diese Weise ermöglicht AVILOO einen risikofreien Kauf von gebrauchten Elektroautos.

Das AVILOO Managing Board, v.l.n.r.: Marcus Berger, Nikolaus Mayerhofer und Wolfgang Berger

© AVILOO

Erfolgreiche Innovation made in Austria

Nicht nur das dreiköpfige AVILOO-Gründerteam, bestehend aus Marcus Berger, Nikolaus Mayerhofer und Wolfgang Berger, kommt aus Österreich. Auch Soft- und Hardware sowie Algorithmen zur Datenanalyse wurden im AVILOO-Headquarter in Niederösterreich entwickelt.

Viele namhafte Vertriebspartner wie der ÖAMTC, die Birner Gruppe, die Denzel AG und der Automobilclub der Schweiz (ACS) bieten bereits AVILOO-Batterietests an. Darüber hinaus setzen viele internationale Kunden aus Asien, Norwegen, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz auf das Know-how des heimischen Start-ups. Denn auch durch den Verkauf von Testdaten an große Batteriezellenhersteller wie etwa LG Energy Solutions können Akkus optimiert und ihre Lebensdauer verlängert werden.

Mit GREEN ROCKETS in zukunftsträchtige und nachhaltige Projekte investieren

Auf der Crowdinvestment-Plattform GREEN ROCKET kann ab 250 Euro und mit einer Verzinsung von bis zu acht Prozent in das aufstrebende österreichische Unternehmen investiert werden.

„Der Batterietest von AVILOO ermöglicht Konsumenten den risikofreien Kauf von gebrauchten Elektrofahrzeugen und revolutioniert so den Gebrauchtwagenmarkt. Für den Bereich der Elektromobilität bedeutet das einen riesigen Schritt nach vorne. Wir sind sehr stolz, dass die GREEN ROCKET Crowd ein Teil dieser Entwicklung werden kann“, freut sich ROCKETS-CEO Wolfgang Deutschmann. „AVILOO ist ein Vorzeigeprojekt im Bereich Nachhaltigkeit und passt perfekt zu GREEN ROCKET. 2019 haben sie sowohl den Jungunternehmer Wettbewerb als auch den niederösterreichischen Gründerpreis gewonnen. Für uns ist klar, dass es sich hierbei um ein zukunftsträchtiges Investment handelt“, fügt Co-CEO Peter Garber-Schmidt hinzu.

www.greenrocket.com/aviloo