Volvo S60 T8 Polestar: Flotte Sohle. Edler Schuh.

Um einen hervorragenden Volvo in einen genialen Volvo zu verwandeln braucht es gar nicht so viel. Eigentlich nur zwei Worte: Polestar Engineered.

Lesezeit: ca. 2 min

© fahrfreude.cc

Volvo S60 T8 Polestar Engineered

„Polestar“ ist bei den Schweden quasi Hort der Unvernunft. Das alleine wäre jetzt nicht erwähnenswert, so gut wie jede Marke leistet sich mittlerweile einen eigenen Haustuner. Bei Volvo ist das insofern eine etwas andere Geschichte, dreht sich bei der Marke doch so einiges um Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und Rettung der Welt. Dementsprechend hat man sich auch am Markt positioniert. Und dann kommt Polestar und kredenzt uns eine Sportlimousine vom Feinsten.

Besteht Erklärungsbedarf?

Tendenziell nicht. Denn auch der dynamischste S60 ist ein Plug-in Hybrid mit einer rein elektrischen Reichweite von rund 45 Kilometern, hat die Möglichkeit via „Save Energie“ Strom für einen späteren Zeitpunkt aufzusparen und verbraucht laut Norm lediglich 2,1 Liter auf 100 Kilometer. Dass dieser Wert im Alltag stark variiert, liegt in der Natur jedes Plug-in´s, Stichwort „Ladedisziplin“.

Respekteinflößend ist die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Volvo hält sich hier an sein Versprechen. Angesichts einer Systemleistung von 405 PS, einem Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden, 670 Newtonmetern maximales Drehmoment und furiosen Fahrleistungen ist diese Selbstdisziplin mehr als beachtlich. Möglich, dass man sich an manch Stammtischen blöde Sprüche anhören muss, der S60 T8 Polestar gibt einem aber genug Gründe, denen mit Gelassenheit entgegenzutreten. 

Gold zum Beispiel

Die Akebono-Bremsen sind in Gold gehalten, ebenso wie Gurte oder die Ventilkappen. Kommt besonders beim Schwarz unseres Testwagens extrem gut. Es gibt aber auch handfesteres, wie die massive Domstrebe oder das vielfach justierbare Öhlins-Fahrwerk. Und obwohl final die wuchtigen 19“Zoll Alu´s im 5-Y-Speichendesign auch noch ordentlich auftragen, bleibt der Maximal-S60 rein optisch ein Gentleman. Ein edler Schwede eben, nur halt mit dem Querdynamikpotential eines Sportwagens.

Im Alltag wird man sich zumeist auch zwischen diesen beiden Extremen bewegen. Tendenziell sicher näher am Sportwagen, dafür ist die Kombination aus 318 Turbo-Benziner-Pferden, 87 Elektro-Pferden, Allrad und genialer 8-Gang-Geartronic schlicht zu gut aufbereitet. Im „Polestar Engineered“ – Modus tut sich dann all das zusammen, um den Volvo S60 so beeindruckend und sportlich wie möglich von A nach Sonstwohin zu bringen. Ob das noch typisch Volvo-like ist, muss jeder für sich entscheiden. Spaßig ist es auf jeden Fall. Als Ausgleich könnte man einen Teil ja auch rein elektrisch zurücklegen, die Bandbreite des S60 T8 spielt da alle Stückerl.

Im Interieur sowieso

Eh klar gibt es Leder wohin das Auge reicht und die Hände greifen, Sportsitze sind genauso selbstverständlich wie der große Touchscreen und ein umfassendes Angebot an Assistenzsystemen. Das Platzangebot für Mensch und Material ist ausreichend, die 11,6 große kWh Batterie knabbert hier wie dort nichts weg. Für den Kaufpreis gilt das weniger, wobei die anständige Grundausstattung und die tolle Performance einen stolzen Betrag mehr als rechtfertigt. Dachten wir uns zumindest beim Ab-Preis von EUR 64.560,00.

Was er kann:

Eine neue Seite von Volvo aufzeigen.   

Was er nicht kann:

Aus irgendeinem Blickwinkel unhübsch sein.  

Ändern würden wir:

Eher nichts.      

Extralob gibt es:

Für das edle Interieur und das stimmige Design.   

Daten Vovlo S60 T8 Polestar Engineered

Motor: 4-Zylinder Turbo-Benziner/E-Motor

Leistung: 318 / 87 PS

Max. Drehmoment: 670 Nm

Testverbrauch: rund 7,9 Liter

Vmax: 180 km/h

0 auf 100 km/h: 4,6 Sek

Preis ab EUR 64.560,00

Lifestyle

© fahrfreude cc

Porsche Boxster 25 Jahre: Was fürs Herz

Wenn in einem Satz „Porsche“, „Jubiläum“ und „limitierte Edition“ steht ist klar, es gibt so richtig was zum Feiern. Happy Birthday Boxster!

Lesezeit: ca. 2 min

© KETOFABRIK

KETOFABRIK VERKAUFT DEN 1 MILLIONSTEN RIEGEL!

Das innovative Start-up Unternehmen erreicht einen Meilenstein mit ihren Keto on the go-Riegeln.

Lesezeit: ca. 5 min

© Lieb Ich Productions/Sergiu Andrés

Executive Summer Club – der angesagteste Open-Air Club des Sommers

Der exklusive Pop Up Open Air Club öffnet erstmals seine Pforten am 24. Juni 2021. An diesem Abend ist die Terrasse im ersten Stock des Hilton Vienna Park die stylischste Summer Club Location der Stadt.

Lesezeit: ca. 1 min

© Jaguar Land Rover Austria GmbH

Oberklasse, oben oder oben ohne

Die Hitliste der Wunschautos der Österreicher führen geräumige Familienautos, SUVs, sichere Autos und verlässliche Modelle deutscher Oberklasse-Hersteller an.

Lesezeit: ca. 1 min

© Privat

Reisen in Zeiten von Corona


Zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Erwarte das Unerwartete

Lesezeit: ca. 7 min

© Mastercard Austria

E-Commerce-Studie: 85% der ÖsterreicherInnen shoppen regelmäßig online – so wird bezahlt

Bei der Wahl der Online-Zahlungsart entscheiden die ÖsterreicherInnen vor allem nach Kriterien der Sicherheit.

Lesezeit: ca. 3 min

© Palmers

Revival für Cindy Crawfords Badeanzug

Visionäre High Fashion-Designs von Marina Hoermanseders Palmers-Kollektion: Legendäre Swimwear-Designs der Vergangenheit als Vorbild

Lesezeit: ca. 2 min

© Alpenwelt Resort

5 Top-Tipps für TOP LEADER

Wenn die Epidemie halbwegs „im Griff“ ist, wird’s Zeit für hochqualitativen Urlaub in Österreich.

Lesezeit: ca. 6 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren