Vermarktungsstart für Top-Eigentumswohnungen in Döbling („Teopilic“)

Mit einem Grünanteil von 48% zählt der 19te Wiener Gemeindebezirk zu den größten Grünoasen in Wien. Inmitten dieser Oase entstehen 19 exklusive Eigentumswohnungen, die jetzt vermarktet werden.

Lesezeit: ca. 1 min

© JamJam – C. Schön GmbH

Kennen Sie „Teopilic“? Nun, das ist jener Name unter dem der heutige 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling im Jahr 1114 erstmals urkundlich erwähnt wird. 1336 taucht dann erstmals der Name “Töbling” auf, der dem heutigen Namen schon sehr ähnelt. Folgt man den Historikern, so lässt sich dieser Name vom mittelhochdeutschen Wort „tobel“ (= eine tiefgefurchte enge Bachrinne) ableiten. Der Krottenbach, der Ober- von Unterdöbling trennt und mittlerweile zu einem großen Teil unter der Erde verschwunden ist, „soll diese Annahme rechtfertigen“ heißt es in der Bezirksgeschichte.

Zurück in die Gegenwart: Mit einem Grünanteil von nahezu 48% an der gesamten Fläche zählt Döbling zu den größten Grünoasen in der Großstadt Wien. Lediglich die zum Teil deutlich größeren Bezirke Hietzing, Penzing und Donaustadt, sowie das etwas kleinere Hernals weisen einen höheren Grünanteil aus.

© JamJam – C. Schön GmbH

Inmitten dieser „Oase“ entsteht in der Raffelspergergasse ein Wohnobjekt der Extraklasse. “La Belle Vie”, so der Name des Projektes, umfasst – aufgeteilt auf zwei Häuser – 19 exklusive Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Die offene Architektur des Objektes sorgt für lichtdurchflutete Räume und holt das Grün in die Wohnungen. Durchdachte Grundrisse und eine hochwertige Ausstattung, die unter anderem Eichenparkettböden, Fußbodenheizung und Klimaanlage, ein Smart Home System, Video-Gegensprechanlage und eine elektrische Außenbeschattung umfasst, runden das Objekt ab. 

© JamJam – C. Schön GmbH

Als besonderes Gusto-Stückerl präsentiert sich das exklusive Penthouse in der obersten Etage. Die großzügig angelegte Dachgeschoßwohnung verfügt über drei Dachterrassen mit Größen von ca. 7 bis 28 m² – exklusiver Blick über die Dächer von Wiens inklusive. So ganz nebenbei sei erwähnt, dass die Dachterrasse auch einen Whirlpool beherbergt.

Preislich bewegen sich die Wohnungen, die sowohl den Eigenbedarf decken als auch als Anlegerwohnungen geeignet sind, in einem Preisband zwischen 330.000 und 1.492.000 Euro.

Mehr zu den Wohnungen finden Sie hier: https://bit.ly/01_neu_bextop_immo01

Eckdaten:

Wohneinheiten: 19

Wohnfläche(n): 44 – 156 m2      

Zimmer: 2 – 4

alle Wohnungen mit Balkon, Terrasse oder Eigengarten

Kaufpreise: € 330.000 bis € 1.492.000

Fertigstellung: Herbst 2020

Standort: 1190 Wien

Makler: IMMOfair                          

Lifestyle

© Schlumberger/Philipp Lipiarski

Schlumberger Sektreport 2020: Prickeln trotz Krise im Trend

Jüngere Zielgruppe schätzt Genussmomente mit Schaumwein.

Lesezeit: ca. 5 min

© Defrancesco Photography

Lena Hoschek eröffnet Flagship Store in Kitzbühel

Nostalgisches Flair, liebevolle Details und ganz viel Handwerkskunst halten nun auch in Tirol Einzug.

Lesezeit: ca. 1 min

© Dorotheum

In die Luft gezeichnet

Balance, Bewegung, Licht und Luft finden bei einem der wichtigsten dänischen Vertreter der Konkreten Kunst einen poetischen Ausdruck – Geertsen ist Teil der online-Auktion DESIGN.

Lesezeit: ca. 6 min

© Titici

Titici Everso – New Power. New Rules.

Vollgefedertes E-MTB inspiriert von Motocross Motorrädern, angetrieben durch den neuen Shimano EP8.

Lesezeit: ca. 1 min

© Hotel Klausnerhof

So kommen Sie doch ins „Heilige Land“!

Weit mehr als acht Jahrzehnte währt bereits die Erfolgsgeschichte des Familienhotels Klausnerhof auf mehr als 1500 Höhenmetern: 1936 als Zillertaler Gastbetrieb mit 24 Betten ins Leben gerufen, hat sich das Familienunternehmen zu einem modernen Wellnesshotel mit Wohlfühlcharakter entwickelt, das großen Wert auf Tradition legt und den Wünschen der Gäste vollauf gerecht wird.

Lesezeit: ca. 2 min

© BMW

BMW X5 45e: Mit dem Plug-In Hybrid ins Tannheimer Tal

Über die Größe des ökologischen Fußabtrittes des neuen BMW X5 Plug-in Hybrid lässt sich streiten. Über seine Qualitäten nicht. Auf unserer Reise zum Genusshotel Hohenfels in Tannheim haben wir dennoch eine elektrische Gesamtreiseleistung von 385 km erreicht.

Lesezeit: ca. 2 min

© Deloitte/feelimage

Top Leader Geniessen und profitieren

Globaler Luxusmarkt bleibt der Krise zum Trotz für Investoren attraktiv.

Lesezeit: ca. 2 min

Den Tatsachen ins Auge blicken …

Corona-bedingte Insolvenz für das COOEE alpin Hotel Lungau in Zederhaus.

Lesezeit: ca. 3 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Registrieren