Vermarktungsstart für Top-Eigentumswohnungen in Döbling („Teopilic“)

Mit einem Grünanteil von 48% zählt der 19te Wiener Gemeindebezirk zu den größten Grünoasen in Wien. Inmitten dieser Oase entstehen 19 exklusive Eigentumswohnungen, die jetzt vermarktet werden.

Lesezeit: ca. 1 min

Placeholder image

Kennen Sie „Teopilic“? Nun, das ist jener Name unter dem der heutige 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling im Jahr 1114 erstmals urkundlich erwähnt wird. 1336 taucht dann erstmals der Name “Töbling” auf, der dem heutigen Namen schon sehr ähnelt. Folgt man den Historikern, so lässt sich dieser Name vom mittelhochdeutschen Wort „tobel“ (= eine tiefgefurchte enge Bachrinne) ableiten. Der Krottenbach, der Ober- von Unterdöbling trennt und mittlerweile zu einem großen Teil unter der Erde verschwunden ist, „soll diese Annahme rechtfertigen“ heißt es in der Bezirksgeschichte.

Zurück in die Gegenwart: Mit einem Grünanteil von nahezu 48% an der gesamten Fläche zählt Döbling zu den größten Grünoasen in der Großstadt Wien. Lediglich die zum Teil deutlich größeren Bezirke Hietzing, Penzing und Donaustadt, sowie das etwas kleinere Hernals weisen einen höheren Grünanteil aus.

Inmitten dieser „Oase“ entsteht in der Raffelspergergasse ein Wohnobjekt der Extraklasse. “La Belle Vie”, so der Name des Projektes, umfasst – aufgeteilt auf zwei Häuser – 19 exklusive Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Die offene Architektur des Objektes sorgt für lichtdurchflutete Räume und holt das Grün in die Wohnungen. Durchdachte Grundrisse und eine hochwertige Ausstattung, die unter anderem Eichenparkettböden, Fußbodenheizung und Klimaanlage, ein Smart Home System, Video-Gegensprechanlage und eine elektrische Außenbeschattung umfasst, runden das Objekt ab. 

Als besonderes Gusto-Stückerl präsentiert sich das exklusive Penthouse in der obersten Etage. Die großzügig angelegte Dachgeschoßwohnung verfügt über drei Dachterrassen mit Größen von ca. 7 bis 28 m² – exklusiver Blick über die Dächer von Wiens inklusive. So ganz nebenbei sei erwähnt, dass die Dachterrasse auch einen Whirlpool beherbergt.

Preislich bewegen sich die Wohnungen, die sowohl den Eigenbedarf decken als auch als Anlegerwohnungen geeignet sind, in einem Preisband zwischen 330.000 und 1.492.000 Euro.

Mehr zu den Wohnungen finden Sie hier: https://bit.ly/01_neu_bextop_immo01

Eckdaten:

Wohneinheiten: 19

Wohnfläche(n): 44 – 156 m2      

Zimmer: 2 – 4

alle Wohnungen mit Balkon, Terrasse oder Eigengarten

Kaufpreise: € 330.000 bis € 1.492.000

Fertigstellung: Herbst 2020

Standort: 1190 Wien

Makler: IMMOfair                          

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren.
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Willkommen im neuen Heim, BUWOG!

Österreichs stärkste „Wohn-“Marke bezieht das neue Kunden- und Verwaltungszentrum.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Glücklich wohnen – vielfältig, leistbar, nachhaltig

Die BUWOG als führender Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Developing The Future: Werte für Generationen

Die STRABAG Real Estate zählt heute mit rund 150 Mitarbeitern zu den führenden Projektentwicklungs-Gesellschaften in Österreich bzw. in ganz Europa.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Smartes Wohnen anno 2040

Roboter übernehmen die tägliche Hausarbeit, und das Wohnzimmer wird zum holografischen Kino.

Lifestyle
alle
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Top Leader Geniessen und profitieren

Globaler Luxusmarkt bleibt der Krise zum Trotz für Investoren attraktiv.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 10 min

Die Gefahren des Gewohnten

Berufliche Herausforderungen zu meistern, ohne sich dabei in schädlichen Routinen zu verfangen, ist machbar. Welchen gesundheitlichen Risiken Top-Manager ausgesetzt sind und wie Sie diesen entgegenwirken, erfahren Sie hier.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Smartes Wohnen anno 2040

Roboter übernehmen die tägliche Hausarbeit, und das Wohnzimmer wird zum holografischen Kino.

Registrieren