© PWC Austria

Christine Catasta, Senior Partner bei PwC Österreich

Karriere
14.09.2021 | min

ÖBAG: CEO Christine Catasta zieht in Aufsichtsrat der OMV ein

10. September. ÖBAG-CEO Dr. Christine Catasta wurde in der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung in den Aufsichtsrat der OMV gewählt.

Als internationaler agierender Konzern im ÖBAG-Portfolio, verkörpert die OMV einen der größten börsennotierten Leitbetriebe Österreichs, bedeutend als wichtiger Arbeitgeber sowie Motor für den Standort. Dr. Christine Catasta: „Ich freue mich sehr, die OMV auf ihren Weg zu einem nachhaltig agierenden Unternehmen zu begleiten und das Management bei der Bewältigung der Herausforderungen die der Wandel zu einer klimafreundlichen Wirtschaft mit sich bringt, bestmöglich zu unterstützen.“ Dr. Christine Catasta sieht Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil der OMV Unternehmensstrategie. „Die ÖBAG begleitet den Übergang zu einer CO2-ärmeren Wirtschaft indem sie sich für messbare Ziele zur Reduktion der CO2-Intensität einsetzt und die Positionierung in der Kreislaufwirtschaft unterstützt“, so Christine Catasta.

Mit Dr. Christine Catastas Wahl in den Aufsichtsrat wurde auf Seiten der Kapitalvertreter nunmehr Parität zwischen männlichen und weiblichen Mitgliedern erzielt. Durch ihre ausgewiesene Kompetenz und Erfahrung, vor allem im Finanzbereich, wird Dr. Christine Catasta ihre Expertise im Aufsichtsrat einbringen und damit einen wertvollen Beitrag für das ÖBAG- Portfoliounternehmen leisten. Die heutige außerordentliche Hauptversammlung fand in digitaler Form statt. Die ÖBAG hält 31,5 % der Anteile an der OMV.

ÜBER DR. CHRISTINE CATASTA

Dr. Christine Catasta ist Vorstand der ÖBAG. Sie ist eine ausgewiesene Wirtschaftsexpertin und war zuletzt CEO bei PwC Österreich, wo sie 38 Jahre in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung tätig war. Seit 1994 war sie Teil des Leadership Teams und baute in den Folgejahren den Bereich Unternehmensberatung auf, den sie bis 2018 leitete. Catasta hat ihr Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Spezialgebiet Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung absolviert und ist beeideter österreichischer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Sie hält Aufsichtsratsmandate bei Verbund, Telekom Austria, der Casinos Austria sowie den Austrian Airlines.

ÜBER DIE ÖBAG:

Die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) steuert als unabhängige Holding 11 staatliche Beteiligungen mit einem Gesamtwert rund 30,65 Milliarden Euro (31.07.2021). Zu den Beteiligungen zählen OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Casinos Austria, BIG, APK Pensionskasse, GBK-Bergbau, IMIB, SCHOELLER-BLECKMANN und FIMBAG. Die an der Börse notierte Verbund AG wird von der ÖBAG für das Bundesministerium für Finanzen gemanagt. Die ÖBAG verfolgt das Ziel einer verantwortlichen, auf nachhaltige und langfristige Wertschaffung ausgerichtete Steuerung der Beteiligungen des Bundes. Mit einer vorausschauenden Umsetzung der Eigentümerinteressen stärkt die ÖBAG den Standort Österreich.