© Arval

Gregor Bilik, neuer Geschäftsführer von Arval Österreich

Karriere
07.09.2021 | min

Gregor Bilik: Neuer Geschäftsführer von Arval Österreich

Gregor Bilik, 47, ist mit 1. September 2021 neuer Geschäftsführer von Arval Österreich. Er folgt in dieser Position Kálmán Tekse nach, der nach Ungarn zurückkehrt.

In den letzen drei Jahren hat Gregor Bilik bei Arval Spanien die Geschäftsfelder Strategic Partnerships und Retail Business geleitet und konnte dabei die Leasingflotte um 85 Prozent steigern. Zudem war Gregor Bilik maßgeblich am Erfolg und der Fortführung der Kooperation zwischen Arval Spanien und der CaixaBank beteiligt.

Zuvor verantwortete der gebürtige Tscheche Bilik die Geschäftsführungen von Arval in der Slowakei sowie in Tschechien. Insgesamt blickt Bilik auf fünfzehn Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen beim Full-Service Leasing-Spezialisten zurück.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und möchte Arval auch in Österreich zu einem führenden Unternehmen für nachhaltige Mobilitätslösungen ausbauen. Mit der Übernahme der UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement GmbH konnten wir unsere Marktposition deutlich stärken. Durch die strategischen Partnerschaften mit der Bank Austria und unseren Whitelabel-Partnern werden wir unsere Services einem noch breiterem Publikum zugänglich machen. Ganz im Sinne unserer weltweiten Strategie Arval Beyond.“

„Nachhaltige Mobilitätslösungen, soziale Verantwortung und den Umweltschutz miteinander zu verbinden, wird mehr denn je in unserem Mittelpunkt stehen. Bis 2025 möchte Arval den weltweiten Bestand an elektrifizierten Fahrzeugen auf 500.000 Einheiten ausbauen, 30 Prozent weniger CO2-Emissionen gegenüber 2020 generieren und weiterhin klimaneutral agieren. Ich bin stolz darauf, dass wir sowohl in Österreich als auch in unserer gesamten Arval DACH-Region mit Deutschland, Österreich und der Schweiz ein so starkes, internationales und erfahrenes Team haben, um unseren Teil zu den Zielen beizutragen. Kálmán Tekse danke ich für die hervorragende Arbeit in den letzten Jahren. Gleichzeitig freue ich mich, dass wir mit Gregor Bilik einen exzellenten Nachfolger gewinnen konnten“, sagt Marcus Schulz, Geschäftsführer von Arval Deutschland und Regional General Manager der Arval DACH-Region.

Gregor Bilik studierte International Business an der Wirtschaftsuniversität Prag (Master Abschluss) und absolvierte das CEMS Master Programm an der renommierten Hochschule ESADE in Barcelona. Bilik spricht fünf Fremdsprachen und engagiert sich ehrenamtlich, unter anderem für die Organisation Ärzte ohne Grenzen.

Über Arval

Arval ist der Spezialist für Full-Service-Fahrzeugleasing (1,4 Millionen geleaste Fahrzeuge weltweit Ende Dezember 2020) und neue Mobilitätslösungen. Jeden Tag sind mehr als 7.000 Arval-Mitarbeiter:innen in 30 Ländern mit Leidenschaft bestrebt, das Versprechen von Arval zu erfüllen: allen Kunden – großen internationalen Unternehmen, kleineren Firmen oder Privatkunden (einschließlich Privatpersonen) – flexible Lösungen anzubieten, um ihre Reisen nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, einem weltweit führenden Unternehmen der Flottenmanagement-Branche mit drei Millionen Fahrzeugen in 50 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und ist 100-prozentige Tochter der BNP Paribas. Innerhalb der Gruppe gehört Arval zum Geschäftsfeld Retail Banking & Services. www.arval.at

Über BNP PARIBAS

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 193.000 Mitarbeitern in 68 Ländern vertreten, davon über 149.000 in Europa. www.bnpparibas.com