Sustainable Energy Solutions – Nachhaltige Energielösungen Worthington Industries

© Worthington Industries

19.06.2021 | 3 min

„Sustainable Energy Solutions – Nachhaltige Energielösungen“

Worthington Industries kündigt neuen Geschäftsbereich an.

Worthington Industries, Inc. (NYSE:WOR) gab am 14. Juni 2021 die Gründung von Sustainable Energy Solutions bekannt, ein neuer Geschäftsbereich mit strategischem Fokus auf grüne Mobilität und Energie. Der neue Geschäftsbereich entstand durch eine Dreiteilung des ehemaligen Druckbehälter-Bereichs, gültig ab dem 1. Juni 2021, dem Beginn des neuen Geschäftsbereichs des Unternehmens. Consumer Products, Building Products und Sustainable Energy Solutions existieren neben dem Bereich Stahlverarbeitung.

Andy Rose, Präsident und CEO von Worthington Industries, Inc.

© Worthington Industries

„Diese Änderung wird es unseren Führungsteams ermöglichen, besser und fokussierter Strategien zu entwickeln und umzusetzen und gleichzeitig eine höhere Transparenz für Investoren zu schaffen. Während wir Kapital für aussichtsreiche Chancen in diesen Endmärkten einsetzen, werden wir weiterhin Transformation, Innovation und Firmenzusammenschlüsse nutzen, um zusätzlichen Wert zu schaffen.“ sagte Präsident und CEO Andy Rose.

Sustainable Energy Solutions mit Sitz in Europa bietet On-Board-Betankungssysteme sowie Lösungen für die Speicherung, den Transport und die Verteilung von Industriegasen, die das wachsende Wasserstoff-Ökosystem und ähnliche nachhaltige Energien wie Erdgas unterstützen.

Building Products hat marktführende Produkte im Baugewerbe, bei Wassersystemen, Heiz- und Kühllösungen und anderen Spezialprodukten. Die Ergebnisse des Breichs Building Products enthalten nun auch die Erträge aus den Joint-Ventures WAVE und Clark-Dietrich.

Consumer Products besteht aus Marken, die führende Produkte im Bereich Werkzeuge, Garten und Feierlichkeiten anbieten, darunter Coleman®, Bernzomatic®, Balloon Time®, Mag Torch®, General®, Garden-Weasel®, Pactool International® und Hawkeye™.

Eric Smolenski, bisher Präsident von Pressure Cylinders, wird weiterhin als Präsident von Building Products and Sustainable Energy Solutions tätig sein. Timo Snoeren, bisher Geschäftsführer des europäischen Hochdruckbehälter-Geschäfts, wird als Vizepräsident den Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions leiten. John H. McConnell II wird in seiner neuen Funktion als Vizepräsident für globale Geschäftsentwicklung eng mit Timo Snoeren zusammenarbeiten, um die globale Strategie und die Präsenz in dieser Hinsicht auszubauen; beide berichten an Smolenski.

Timo Snoeren, Vizepräsident des Geschäftsbereichs Sustainable Energy Solutions

© Worthington Cyclinders Austria

Das Unternehmen wird die neuen Geschäftsbereichsergebnisse ab dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 bekannt geben, das am 1. Juni 2021 begann und am 31. August 2021 endet. Die Vergleichszahlen der Vorperioden werden ebenfalls aktualisiert, um die neue Struktur widerzuspiegeln.  Eine Präsentation mit weiteren Informationen zu den neuen Geschäftsbereichen ist auf der Konzernwebseite unter Investor Relations zu finden.

Firmenbeschreibung von Worthington Industries Europa

Europa hält den Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions von Worthington Industries inne, der sich auf On-Board-Betankungssysteme und Dienstleistungen sowie auf Lösungen für die Speicherung, den Transport und die Verteilung von Industriegasen spezialisiert hat, die das wachsende Wasserstoff-Ökosystem und ähnliche nachhaltige Energien wie Erdgas unterstützen. Worthington bezieht nachhaltige Praktiken in seine langfristige Geschäftsstrategie ein und ist das erste Unternehmen seiner Branche, das Cradle to Cradle Certified™-Produkte auf den Markt bringt. Das Unternehmen ist der größte Hersteller von Druckbehältern in Europa und beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter an Standorten in Österreich, Deutschland, Polen und Portugal. Mit den leichtesten Nieder- und Hochdruckbehältern aus Composite-Material und Stahl, die es gibt, entwickelt und fertigt Worthington Europe Lösungen für alternative Treibstoffe, Industriegase und technische Gase.

Über Worthington Industries

Worthington Industries (NYSE:WOR) ist ein führendes Fertigungsunternehmen, das innovative Lösungen für Kunden aus den Bereichen Transport, Bau, Industrie, Landwirtschaft, Einzelhandel und Energie liefert. Worthington ist Nordamerikas führender Stahlverarbeiter und Hersteller von lasergeschweißten Produkten sowie ein weltweit führender Anbieter von Druckbehältern und Zubehör für Anwendungen wie Kraftstoffspeicherung, Wassersysteme, Garten, Werkzeuge und Feierlichkeiten. Zu den Marken des Unternehmens, die hauptsächlich im Einzelhandel verkauft werden, gehören Coleman®, Bernzomatic®, Balloon Time®, Mag Torch®, Well-X-Trol®, General®, Garden-Weasel®, Pactool International® und Hawkeye™. Worthington’s WAVE Joint Venture mit Armstrong ist der nordamerikanische Marktführer für innovative Deckenlösungen.

Worthington hat seinen Hauptsitz in Columbus, Ohio, betreibt 53 Werke in 15 Bundesstaaten und sieben Ländern, verkauft in über 90 Länder und beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter. Das 1955 gegründete Unternehmen verfolgt eine Philosophie, bei der der Mensch an erster Stelle steht und der Gewinn für seine Aktionäre das oberste Unternehmensziel ist. Worthington sucht unermüdlich nach neuen Wegen, um Fortschritt voranzutreiben Worthington setzt sich ein für den Wandel, um bessere Lösungen für Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und die Gesellschaft zu ermöglichen.

Safe-Harbor-Erklärung

Das Unternehmen möchte von den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 (das „Gesetz“) Gebrauch machen. Aussagen des Unternehmens, die keine historischen Informationen sind, stellen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Gesetzes dar. Alle zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, gehören die Risiken, Ungewissheiten und Auswirkungen, die von Zeit zu Zeit in den von der Gesellschaft bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen beschrieben werden, einschließlich derjenigen, die sich auf COVID-19 und die verschiedenen in diesem Zusammenhang ergriffenen Maßnahmen beziehen, wodurch sich auch andere Risiken erhöhen könnten. 

Auch bei H2 View und Gasworld ist jeweils ein Artikel zu diesem Thema nachzulesen.