Starkes Comeback der re.comm in Kitzbühel

© Jana Madzigon/epmedia

Advisory Board: links Andreas Köttl/Vorstand value one holding und Peter Ulm/Geschäftsführer allora Immobilien

01.12.2021 | 1 min

Starkes Comeback der re.comm in Kitzbühel

Drei Tage, rund 200 TopmanagerInnen der Immobilienbranche und neun hochkarätige Keynote-Speaker beim 9. Real-Estate Leader‘s Summit.

Mit den Worten von Abraham Lincoln „Der beste Weg die Zukunft zu prognostizieren ist sie zu gestalten“, eröffnete das Advisory Board bestehend aus Andreas Köttl, Vorstand von value one holding, und Peter Ulm, Geschäftsführer von allora Immobilien die re.comm 21 in Kitzbühel. Multidisziplinäre Impulse gaben heuer neun Speaker: Rutger Bregman, Marc Elsberg, Jochanan Eynikel, Gabriel Felbermayr, Hannah Fry, Mark T. Hofmann, Paul Rulkens, Mariano Sigman und Andreas Weigend.

Tag 2: Keynote Speaker Marc Elsberg

© Jana Madzigon/epmedia

Aktuell und speziell

Bestseller Autor Marc Elsberg liefert neue Denkanstöße, indem er anhand seines Buchinhaltes „Blackout“ erklärt, was ein Penthouse und ein Kuhstall gemeinsam haben. Ein Ausfall der Stromversorgung in Wien würde bedeuten, dass zum Beispiel das Wasser zwar weiterfließt, aber nicht in dem notwendigen Ausmaß. Plünderungen etwa beginnen bereits nach einer halben Stunde.

Tag 3: Hot Seat mit Rutger Bregman (links) und dem ersten „Challenger“ Markus Arnold/ CEO und Gründer arnold Immobilien

© Jana Madzigon/epmedia

Als diesjähriges Special wurde der Anti-Establishment-Star Rutger Bregman auf den „Hot Seat“ platziert und von den Gästen zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ auf die Probe gestellt. Er verdeutlicht dessen Wichtigkeit unter anderem mit dem Argument, dass für systemrelevante Berufe wie Krankenschwestern, Müllabfuhr, etc. deren Verhandlungsmacht – durch die Einführung des fixen Einkommens – steigt.

Insgesamt 20 Sponsoren unterstützen dieses Jahr den Real Estate Leaders Summit: allora Immobilien, Arnold Immobilien, die Wohnkompanie, EHL, eyemaxx, IMMOunited, MST Muhr-Sanierungstechnik, ÖRAG, ÖVI, PEMA Holding, REIWAG Facility Services, Schindler Aufzüge, S IMMO AG, Taylor Wessing, tpa Steuerberatung, TRIVALUE, UBM Development, value one holding, willhaben Immobilien, WINEGG Realitäten und WISAG Facility Service Holding. Hinzu kommen die Medienpartner Die Presse und Immobilien Magazin.

Über die re.comm

Die Zeit zwischen 17. bis 19. November 2021 steht in Kitzbühel ganz im Zeichen des Gedanken- und Meinungsaustauschs der internationalen Immobilienwirtschaft. An den drei Tagen treffen sich rund 250 ManagerInnen der Immobilienbranche. Dabei lassen sie sich von neun renommierten Vortragenden aus unterschiedlichsten Disziplinen inspirieren. Der bunte Mix aus verschiedenen Weltanschauungen und Persönlichkeiten zeichnet die re.comm 21 aus und beflügelt die Immobilienbranche auf ganz besondere Weise.

Weitere Informationen finden Sie unter www.recomm.eu.