So kommen Sie doch ins „Heilige Land“!

Weit mehr als acht Jahrzehnte währt bereits die Erfolgsgeschichte des Familienhotels Klausnerhof auf mehr als 1500 Höhenmetern: 1936 als Zillertaler Gastbetrieb mit 24 Betten ins Leben gerufen, hat sich das Familienunternehmen zu einem modernen Wellnesshotel mit Wohlfühlcharakter entwickelt, das großen Wert auf Tradition legt und den Wünschen der Gäste vollauf gerecht wird.

Lesezeit: ca. 2 min

Placeholder image

1955 gab es bereits drei Dutzend Gästebetten, fließendes Wasser und eine Zentralheizung, was damals nicht selbstverständlich war. 1972 waren es dann schon 65 Betten, und die Zimmer waren Großteils mit Bad und WC ausgestattet. Und gar nicht selten war das Hotel Klausnerhof innovativer Vorreiter: Lange bevor die Wellnesskultur zum Massenphänomen avancierte, konnte das Hotel in Tux im Zillertal mit Sauna und Whirlpool unvergessliche Wohlfühlmomente bieten – und das schon ab 1979.

Unter dem Motto „Wellness in freier Natur“ gibt es im Klausnerhof ein Hallenbad mit beheiztem Außenpool für erfrischenden Badespaß mit Whirleffekten (19 x 7 m). Und auf der Sonnenterrasse mit einzigartigem Blick auf den Hintertuxer Gletscher wird es leichtfallen, endlich einmal komplett abzuschalten. Wohlfühlerlebnisse der besonderen Art verspricht zudem der Aufenthalt auf der begrünten Dachterrasse, wo man es sich auf bequemen Sonnenliegen oder im Whirlpool gemütlich machen und den wunderschönen Ausblick auf die Tuxer Bergwelt genießen kann. Und wer dabei am Ende des erholsamen Tages ein leises Magengrummeln verspürt, dem sei versichert: Beim Fünf-Gang-Menü geht es abends weiter mit dem Hochgenuss. „Ich bin stolz darauf, die Gastgebertradition meiner Familie – gemeinsam mit meinem Bruder – weiterführen zu dürfen“, fasst Magdalena Klausner zusammen.

Gleich 7 gute Gründe für Urlaub im Klausnerhof

1) Familiengeführte Gastgebertradition in vierter Generation

Der Klausnerhof ist ein Familienbetrieb. Und das schon seit vier Generationen. Das bedeutet: Gastgeber zu sein, liegt der Familie im Blut – und sie hat richtig viel Erfahrung damit, Gäste glücklich zu machen. 

2) Produkte aus hauseigener Landwirtschaft

Der Klausnerhof ist wirklich ein Hof im eigentlichen Sinne u.a. mit eigenen Kühen, die im Sommer auf der Almwiese weiden – und köstliche Produkte aus der hauseigenen Landwirtschaft „liefern“.

3) Panorama-Spa im 5. / 6. Stock mit einmaligem Blick auf den Gletscher

Im schönen Panorama-Spa im 5. und 6. Stock des Klausnerhofs hat man einen herrlichen Ausblick auf den atemberaubenden Hintertuxer Gletscher – und man kommt in den Genuss von wohltuenden Massagen sowie angenehmen Beauty-Behandlungen.

4) Verwöhn Menüs aus der Feinschmecker-Küche

In der Feinschmecker-Küche im Klausnerhof verwöhnt der Küchenchef nach allen Regeln der Kunst.

5) Holiday-Check-Award mit 100 Prozent Weiterempfehlungsrate

Der Klausnerhof wurde bereits mehrfach mit dem Holiday-Check-Award ausgezeichnet und verfügt über 100 Prozent Weiterempfehlungsrate.

6) Der Winter kommt! (a)

Skiabfahrt vom Gletscher bis vor die Hoteltür: Bequemer geht’s nicht! Nach einem Tag auf der Piste kann man ins Hotel zurückkehren, ohne die Skier abzuschnallen, denn im Klausnerhof ist eine Skiabfahrt vom Gletscher bis vor die Hoteltür möglich. 

7) Der Winter kommt! (b)

100 Prozent Schneegarantie an 365 Tagen im Jahr: Die Hintertuxer Gletscherwelt ist jeden einzelnen Tag im Jahr einen Besuch wert. Und es gibt zu 100 Prozent Schnee. Immer! Das ist einzigartig in ganz Österreich.

Hotel Klausnerhof 4*

A-6294 Hintertux 770
Tirol – Österreich

www.klausnerhof.at
info@klausnerhof.at

Telefon: 0043 5287 8588
Fax: 0043 5287 8588-88

Lifestyle
alle
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Top Leader Geniessen und profitieren

Globaler Luxusmarkt bleibt der Krise zum Trotz für Investoren attraktiv.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 4 min

Tickt die Zeit noch richtig?

Taktung ja, Quality Time eher nicht: Der renommierte Zeitforscher Norman Sieroka im TOP LEADER-Interview über die Schwierigkeit, die Zeit zu verlangsamen und wie Lebensglück damit in Verbindung steht. Text: Andreas Aichinger

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 6 min

Trauben statt Termine

Spitzenmanager stehen rund um die Uhr unter Erfolgsdruck. Die Sehnsucht, sich zu erden, ist entsprechend groß. Eine neue Herausforderung, die auch Freude macht, soll es sein. Was wäre geeigneter, als sich als Winzer neu zu verorten?

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Den Tatsachen ins Auge blicken …

Corona-bedingte Insolvenz für das COOEE alpin Hotel Lungau in Zederhaus.

Registrieren