Menschen in Bewegung: Mai 2021/2

TOP LEADER Ein-, Auf- und Umsteiger. Aktuelle Karriereentwicklungen von Top Leadern.

Lesezeit: ca. 12 min

Österreichs Wirtschaft „lebt“ von jenen Frauen und Männern, die wichtige Entscheidungen treffen, neue Karrieregipfel erklimmen oder einfach gute Ideen realisieren – zu unser aller Wohl!

© Julius Meinl

Die Chefin kommt „aus der Familie“

Julius Meinl Austria wird erstmals seit Jahrzehnten von einem Familienmitglied geführt: Christina Meinl (43) hat die Geschäftsführung von Julius Meinl Austria, einer Tochterfirma der Julius Meinl Coffee Group, übernommen und folgt in dieser Funktion auf Renata Petovska.

Die studierte Ärztin und Mikrobiologin ist seit 2010 im Unternehmen tätig und beendete dafür sogar ihre Karriere in der Medizin. Meinl hat sich in den vergangenen 10 Jahren um Marketing und Innovation gekümmert und leitete u.a. die Abteilung Global Innovation und Digital Marketing der Julius Meinl Coffee Group. 2020 wurde sie zudem zur Präsidentin der Speciality Coffee Association (SCA), des weltweit größten Kaffee-Verbandes gewählt.

© Olga Schmid

Neuer COO bei Bluecode

Daniel Koller (42) – vormals Chief Operating Officer der Deutschen Handelsbank AG sowie der zur Klarna Group gehörigen Sofort GmbH – startet als neuer COO bei Bluecode, verantwortet hier die Bereiche Operations, Tech-Integration sowie das Projektmanagement und soll mit der Anbindung der Banken, Sparkassen und Händler das Wachstum der europäischen Mobile-Payment-Lösung Bluecode vorantreiben.

Der Diplomkaufmann bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung aus unterschiedlichen Führungspositionen in der Payment- und E-Commerce-Branche mit.

© T Systems

Erste Frau im Team der T-Systems Alpine Geschäftsführung

Gertrud Hierzer (51) hat die Position des Vice President Human Resources für T-Systems Alpine übernommen. Die gebürtige Steirerin folgt Hans-Jürg Schürch, der eine neue spannende Herausforderung außerhalb des Konzerns annimmt.

Hierzer ist seit 2012 für T-Systems tätig und hatte bereits unterschiedliche Rollen im Konzern inne. International war sie zuletzt als VP Product Development in der Digital Division von T-Systems in Deutschland tätig, bevor sie 2017 als Head of Systems Integration und später der Portfolio Unit Digital Solutions eine neue Herausforderung in Österreich annahm.

© Semperit

Neuer AR-Chef bei Semperit

Walter Koppensteiner legt den Vorsitz des Aufsichtsrates sowie sämtliche andere Aufsichtsratsfunktionen in der Semperit AG Holding zurück und scheidet aus dem Aufsichtsrat aus.

Als neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates wird der Industrieexperte Herbert Ortner nominiert, der dem Aufsichtsrat der Semperit AG Holding seit 2020 angehört; stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates bleibt Stefan Fida.

© Handler

Neue Chefin bei Handler Bau

Die Bad Sauerbrunner Ingenieurin und Baumeisterin Caroline Palfy wechselte in die Geschäftsführung der Handler Bau GmbH. Die 42-jährige, die mit ihren Zwillingstöchtern im burgenländischen Rust lebt, war lange Jahre in der Kerbler Gruppe und bis Ende 2020 als Geschäftsführerin der cetus Baudevelopment GmbH tätig. Ihren Lieblingsthemen – dem ressourcenschonenden, regionalen Bauen, der Energieeffizienz und der Innovation – wird sie auch in ihrer neuen Position treu bleiben.

© Tuertscher

Neuer AR-Chef bei der Oberbank

In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der Oberbank AG unmittelbar nach der ordentlichen Hauptversammlung wurde Andreas König (60) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Er übernimmt den Vorsitz von Martin Zahlbruckner. König ist Rechtsanwalt in Innsbruck und Mitglied des Aufsichtsrates der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft.

Weiters hat der Aufsichtsrat, dem Vorschlag des Nominierungsausschusses folgend, die Verlängerung des Vorstandsmandates von Generaldirektor Franz Gasselsberger um die gemäß § 75 Abs. 1 AktG vorgesehene Höchstdauer von fünf Jahren und damit bis zum 12. Mai 2027 beschlossen.

Weitere TOP LEADER JOBS

© Foto Fischer

Neuer Firmenkunden-Chef bei der Bank Austria

Bernd Meister leitet seit Kurzem das Firmenkundengeschäft der UniCredit Bank Austria. Der gebürtige Leobner begann vor über 30 Jahren seine Karriere im Privatkundenbereich der Bank in Wien.

Nach Stationen in den Bereichen Risiko, Treasury und im Auslandsgeschäft wechselte er nach Graz, wo er 15 Jahre Landesdirektor für das Firmenkundengeschäft in der Steiermark war. Bernd Meister ist auch als Lektor, zuletzt an der Fachhochschule Joanneum Graz, tätig.

© Wastl

Neue Leiterin des ExklusivVertriebs bei der Uniqa

Uniqa holt mit der gebürtigen Salzburgerin Birgit Wastl als neuer Leiterin des ExklusivVertriebs (der insgesamt 2.600 Personen umfasst) eine Branchenexpertin an Bord.

Zu den bisherigen beruflichen Stationen der 33-jährigen, die nach dem Studium der Rechtswissenschaften auch das Masterstudium Unternehmensführung an der FHWien der WKW absolviert hat, zählt u.a. die KPMG Advisory GmbH, wo sie seit 2016 im Bereich Management Consulting mit Schwerpunkt Versicherungen tätig war.

© Windhager

Neuer Marketingleiter bei Windhager

Mit Bernhard Mayrhofer holt sich Windhager einen erfahrenen Spezialisten ins Team. Der 38-jährige Seekirchner war die letzten 11 Jahre bei einem internationalen Software-Unternehmen als Head of Marketing und Leiter des Produktmanagements im Einsatz. Auch in den Jahren davor konnte sich Mayrhofer bei mehreren großen Markenunternehmen wertvolles Praxiswissen aneignen.

In seiner neuen Position zeichnet Mayrhofer für sämtliche Marketing-Aktivitäten von Windhager Österreich verantwortlich.

(v.l.n.r) Lisa-Marie Fassl und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck.

© BMDW/Hartberger

Neue Startup-Beauftragte des BMDW

Seit einem Jahr hat das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort mit dem Startup-Beauftragten Michael Altrichter und dem Startup-Komitee erstmals eine vernetzende Anlaufstelle für die Startup-Branche, welche die Bedürfnisse und Anliegen der Community, die Information an Ressortverantwortliche über nationale und internationale Entwicklungen, die Beratung bei der strategischen Konzeption sowie dem Monitoring wirtschaftspolitischer Maßnahmen zur Förderung von Startups, die Ausarbeitung konkreter Projekte und die Förderung der Vernetzung maßgeblicher Akteure sammelt und kanalisiert.

Altrichter hat sein Amt vor wenigen Tagen an Lisa-Marie Fassl übergeben. Nachdem Fassl mehrere Jahre im Forschungsbereich verbracht hatte, war sie von 2016 bis März 2020 Geschäftsführerin der Austrian Angel Investors Association und in dieser Funktion auch Leiterin des CEE Komitees des Europäischen Dachverbands für Early-Stage Investoren. Als Gründerin & CEO von Female Founders hat sie mit ihrem Team die schnellst-wachsende Community zum Thema Female Entrepreneurship in Europa aufgebaut.

© Johannes Brunnbauer

Neuer Vertriebsleiter bei Hervis Österreich

Der Kärntner Stefan Rosenzopf (47) leitet nun den gesamten Bereich Vertrieb bei Hervis Österreich. Er ist gelernter Einzelhändler und bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung im filialisierten Einzelhandel mit. Der passionierte Sportler findet privat Ausgleich beim Tischtennis, Wandern und Radfahren.

Rosenzopf folgt auf Günther Hammerer, der nach einer Weiterbildungs-Auszeit wieder in die Hervis-Familie zurückkehren wird.

© MSD

Neue Gesichter bei der Pharmig

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Verbands der pharmazeutischen Industrie Österreichs (Pharmig) wurden neue Mitglieder in den Vorstand sowie ins Präsidium gewählt. MSD-Geschäftsführerin Ina Herzer übernimmt die Funktion der Vizepräsidentin, neben den schon amtierenden Vizepräsidenten Robin Rumler (Pfizer) und Bernhard Wittmann (Sigmapharm). Präsident bleibt Philipp von Lattorff (Boheringer Ingelheim). Der Vorstand wurde um Susanne Erkens-Reck (Roche Austria), Shirley Gil Parrado (Novartis Pharma), Lieven Hentschel (Bayer Austria) und Lauri Lindgren (Amgen) erweitert.

© Foto Fischer

Neuer Stmk-Landesdirektor bei der Bank Austria

Christian Strobel-Ludwig hat per 1.5. die Funktion des Landesdirektors für das Firmenkundengeschäft der UniCredit Bank Austria in der Steiermark übernommen und folgt damit Bernd Meister nach.

Der gebürtige Grazer ist seit rund 26 Jahren im Firmenkundenbereich der Bank tätig. Er begann seine Karriere im Bereich Risikomanagement und konnte in Folge seine fachliche Expertise als Experte für Export- und Investitionsfinanzierung sowie Projektfinanzierungen ausweiten. Christian Strobel-Ludwig hat ein Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Marketing & Sales absolviert.

© IFA AG

Dritter Vorstand bei der IFA

Michael Meidlinger (43) verstärkt als CFO den Vorstand der IFA AG. Neben den bestehenden Vorständen Erwin Soravia und Michael Baert bringt der Immobilien- und Finanzexperte seine langjährige Branchen- und Führungserfahrung bei IFA ein.

Damit forciert Meidlinger die weitere strategische Entwicklung und den Ausbau des Produkt- und Serviceangebots für Immobilieninvestments.

© aon austria

Neuer Head of Trade Credit bei Aon Austria

Werner Seirlehner (40), der nach drei Jahren zu Aon Austria zurückkehrt, übernimmt dort ab 1.7. die Leitung Trade Credit. In dieser Funktion löst er die bisherige Leiterin Elisabeth Poschauko ab, die auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt.

Seirlehner absolvierte das Studium der Volkswirtschaft an der WU Wien und war bereits von 2010 bis 2018 bei Aon in der Funktion als Senior Broker Trade Credit tätig. Zuletzt verantwortete er als Head of Sales die Steuerung und die Kontrolle der vertrieblichen Aktivitäten bei Atradius Austria.

© Matern feel image

Anwalt wird Aufsichtsrat von Naftogaz

Franz Althuber, Gründungspartner von Kanzlei Althuber Spornberger & Partner, zieht in den Aufsichtsrat des staatlichen ukrainischen Energieversorgers Naftogaz in Österreich ein. Die Naftogaz Austria AG ist die österreichische Konzerngesellschaft der ukrainischen Naftogaz-Gruppe. Die 1991 gegründete Naftogaz ist der staatliche ukrainische Energiekonzern und im Öl- sowie Gasmarkt tätig. Mit rund 170.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern rund ein Achtel des Bruttoinlandsproduktes der Ukraine.

Althuber ist auf Unternehmen und deren Leitungsorgane im Steuer-, Bilanz- und Gesellschaftsrecht sowie in Fragen des steuer- und gesellschaftsrechtlichen Risikomanagements spezialisiert. Daneben ist er Lehrbeauftragter und Dozent an der Universität Wien sowie Mitherausgeber der ZSS (Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren) im Verlag Österreich.

© Christian Steinbrenner

Neue Bewertungs-Chefin bei Otto Immobilen

Anna Geher (31) leitet seit Kurzem die Abteilung für Immobilienbewertung bei Otto Immobilien. Geher hat an der Wiener TU Architektur mit dem Schwerpunkt Bau- und Projekt Management, Immobilienwirtschaft und Immobilienbewertung studiert und kann auf zahlreiche fachspezifische Ausbildungen, u.a. CIS ImmoZert oder MRICS, verweisen.

Vor ihrer Tätigkeit bei Otto Immobilien hat Geher u.a. für die Rustler Immobilien Treuhand in der Immobilienbewertung gearbeitet.

© Austrian Anadi Bank AG

Neuer Head of FinTech bei der Austrian Anadi

Alp Dalkilic (49) hat die neu geschaffene Funktion des Head of FinTech bei der Austrian Anadi Bank übernommen. Der international erfahrene Finanzexperte verantwortet nun den bankinternen FinTech des Instituts.

Dalkilic ist seit April 2021 in der Anadi Bank tätig, wo er als Senior Advisor für die FinTech-Strategie an Bord kam. Davor wirkte er federführend als langjähriges Vorstandsmitglied (CFO/COO) der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG an der digitalen Roadmap, dem Produkt- und Prozess-Portfolio sowie dem Ausbau innovativer Vertriebskanäle für das Retail- und KMU-Geschäft mit.

© Ikea

Ikea verstärkt das Kommunikationsteam

Uwe Blümel hat die Stelle als Public Relations Leader bei IKEA Österreich im Team von Catharina Fendt, Country Communication Manager, übernommen und ist nun für die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens in Österreich zuständig. Neben neuer Visionen für die PR-Agenden bei IKEA Österreich bringt der gebürtige Steirer besondere Expertise in der Medienwelt mit.

© studio horak

Neue Senior Human Resources Managerin bei msg Plaut

Ursula Burgstaller-Skalla (52) ist nun als Senior Human Resources Managerin bei msg Plaut Austria tätig und bringt internationales HR-Know-how aus verschiedenen Branchen ins Unternehmen ein. Nach einer kurzen Tätigkeit in der Tourismusbranche überwog ihr Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und es folgte der Studienabschluss in Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Im Lauf ihrer beruflichen Entwicklung konnte die gebürtige Oberösterreicherin Personalmanagement-Erfahrungen bei Unternehmen in der Finanzdienstleistungs-, Versicherungs- und IT-Branche sammeln und einige Stationen führten sie nach Kanada, Südafrika und Großbritannien. Zuletzt war Burgstaller-Skalla auch selbstständig tätig, wobei sie vor allem HR-Projekte für Mittelstandsunternehmen entwickelte und umsetzte.

(v.l.n.r.) Franz Lintner, Helmut Zechner, Benedikt Föger, Alexander Potyka.

© Lisi Sprecht

HVB-Präsident im Amt bestätigt

Der Vorstand des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels (HVB) hat sein Führungsgremium bis 2024 neu gewählt. Dabei wurde Benedikt Föger – Verleger des Czernin Verlags – als Präsident einstimmig bestätigt. Föger sieht die Schwerpunkte der HVB-Tätigkeit für die kommenden drei Jahre vor allem in der weiteren Verbesserung der wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen für die gesamte Buchbranche.

Zu Vizepräsidenten wurden der Vorsitzende des Verlegerverbandes Alexander Potyka, Picus Verlag (Vorsitzender des Buchhändlerverbandes), Helmut Zechner (Buchhandlung Heyn) und der Vorsitzende des Verbands der Buchgrossisten, Franz Lintner, Medienlogistik gewählt. Auch sie wurden in ihren Funktionen bestätigt. Als Vorsitzender des Verbandes der Verlagsvertreter wurde Bernhard Spiessberger (Verlagsvertretung Spiessberger) wiedergewählt. Auch der Vorsitzende des Antiquariatsverbandes, Michael Steinbach (Antiquariat Steinbach), wurde für die nächsten drei Jahre bestätigt.

© Daniel Zupanc

DocLX Travel Events holt Tourismusexperten

Nach langjähriger Tätigkeit u.a. für die Wiener Albertina und das Hotel Imperial wechselt Tourismusexperte Heinz Holzinger als Director of Sales & Operations zu DocLX Travel Events. Holzinger wurde 1974 in Mödling geboren und sammelte erste berufliche Erfahrungen in international renommierten Häusern wie The Langham Hotel London (Großbritannien), Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten München (Deutschland), Hilton Paris (Frankreich) und dem Wiener Hotel Imperial. Von 2001 bis 2007 war er als Account Manager für Firmenkunden und im Veranstaltungsbereich in den Wiener Hotels Imperial und Bristol tätig.

Anschließend wechselte er in den Kulturbereich und leitete bis 2015 die Tourismusabteilung in der Wiener Albertina. In weiterer Folge führte er von 2016 bis 2019 das Stadtviertel-Management des innovativen Immobilienentwicklungsareals Viertel Zwei. Vor seinem Wechsel zu DocLX Travel Events beteiligte er sich an der Gründung von ausflugsdeal.at, einer Digitalplattform für Freizeit- und Ausflugsangebote, und engagierte sich als Leiter Marketing und Partnermanagement bei Austrian Leading Sights, der Interessenvertretung der bedeutendsten österreichischen Sehenswürdigkeiten.

© Medwed People

Neuer Rechtsanwalt bei Schiefer Rechtsanwälte

Heinrich Lackner (39) verstärkt seit Mai das Team von Schiefer Rechtsanwälte am Standort Wien. Lackner ist ausgewiesener Spezialist im Bereich des Bauvertragsrechts und war zuletzt bei der Kanzlei Müller Partner Rechtsanwälte.

Seine berufliche Laufbahn startete er bei Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte. 2016 wechselte er zu Müller Partner Rechtsanwälte, wo er seine Expertise im Bereich des Bauvertragsrechts vertiefen konnte.

© Natasche Unkart & Isabella Köhler

Verstärkung für Dorda

Mit der Eintragung von Florian Nikolai (29) bekommt das Public M&A- und Kapitalmarktteam unter der Leitung von Andreas Mayr Verstärkung auf Anwaltsebene. Nikolai (29) ist seit 2016 im Corporate/M&A-Team von Dorda tätig und berät regelmäßig bei inländischen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen.

Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt u.a. im Automotive-Bereich. Er unterstützte u.a. das Team von Mayr beim 1,1 Mrd. Euro „schweren“ Verkauf der österreichischen ZKW-Gruppe an die südkoreanische LG Corporation und LG Electronics. Darüber hinaus ist Florian Nikolai auch auf den Bereich Corporate Litigation spezialisiert.

© iab austria

iab austria holt sich Spezialistin für Arbeitsgruppe Programmatic

Mit Melanie Gegenleithner (28) hat eine ausgewiesene Programmatic-Spezialistin per 10.5. die Leitung der entsprechenden Arbeitsgruppe bei der iab austria übernommen. Diese Arbeitsgruppe in der größten Interessenvertretung der Digitalwirtschaft definiert einheitliche Marktstandards, sorgt für mehr Transparenz und hebt das Wissensniveau.

Die Oberösterreicherin ist seit 2019 Head of Programmatic and Data bei der Dentsu-Austria-Agentur iProspect und wird ihr umfassendes Expertenwissen künftig in die Weiterentwicklung von programmatischer Werbung am österreichischen Markt einfließen lassen.

© WRK Hechenberger

Wiener Rotes Kreuz installiert neuen Landesrettungskommandanten

Michael Sartori hat mehr als 30 Jahre Erfahrung beim Roten Kreuz. Er war bei zahlreichen Großeinsätzen in leitender Funktion: Zugsunglück in Melk, Gasexplosion in Wilhelmsburg und bei Überschwemmungen. 17 Jahre war er Kommandant der Bezirksstelle St. Pölten und er hat ein abgeschlossenes Masterstudium in Risikoprävention und Katastrophenmanagement.

Aktuell engagieren sich mehr als 2.500 Menschen freiwillig beim Wiener Roten Kreuz.

© Stefan Diesner

Neuer albanischer Honorarkonsul

Der erfahrene Medienmanager und Netzwerker Markus Posset (45) hat die Position als neuer Honorarkonsul der Republik Albanien in Österreich übernommen. Er folgt damit auf den ehemaligen Generaldirektor der EVN AG, Burkhard Hofer der sein Amt nach zehn Jahren übergeben hat.

Seine berufliche Laufbahn startete Posset mit 15 als Nachrichtentechniker-Lehrling bei den ÖBB. Berufsbegleitend realisierte er drei Studienabschlüsse in Wirtschaft (Magister), Sales und Marketing (MBA) sowie in Arbeits- und Prozesspsychologie (MSc). Seit dem Jahr 2000 war er u.a. COO der Echo Medienhaus Gruppe, Managing Director der Verlagsgruppe News (VGN) sowie Geschäftsführer der Mediengruppe Österreich. Gemeinsam mit Ex-Interwetten-CEO und Ex-Porsche-CFO Thomas Daubek war Posset auch für die erfolgreiche Umsetzung und Etablierung des Mobilitätsanbieters „Car2Go“ in Österreich beteiligt. Zudem ist er als Investor bei einigen Start-Ups und im Immobilienbereich in Österreich, Deutschland und im Balkanraum engagiert. Im Jänner wurde Posset vom österreichischen Bundespräsidenten das „Goldene Verdienstzeichen“ verliehen.

Europäische Funktion für Raimund Podroschko

Raimund Podroschko wurde zum Vizepräsidenten der Vereinigung der Apotheker in der Europäischen Union (Pharmaceutical Group of the European Union) gewählt. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit als PGEU-Vizepräsident soll das Thema COVID-19 stehen.

Die PGEU ist der Zusammenschluss der Apotheker der EU und vertritt die Apothekerverbände 33 europäischer Länder, darunter EU-Mitgliedstaaten sowie Beitrittskandidaten und EFTA-Länder. Insgesamt beschäftigt der Apothekensektor der Europäischen Union etwa eine halbe Million Menschen, wovon knapp 400.000 von der PGEU vertreten werden.

Zwei „Neue“ bei Colourfish

Die Colourfish Real Estate Immobilienmakler GmbH von Christian Schmück, 2006 gegründet, hat ihr Maklerteam um zwei Experten erweitert. Reinhard Prüfert (44) zeichnet für die Vermittlung von Gewerbeimmobilien, insbesondere die Vermietung von Büroimmobilien, im Unternehmen verantwortlich. Der allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für das Immobilienwesen, Lukas Richter (54), ist nun für den Bereich Industrie, Betriebsobjekte und Logistik verantwortlich.

Neue Geschäftsführerin für mjam

Delivery Hero Austria („mjam“) hat einen Wechsel in der Geschäftsführung bekannt gegeben. Mit Wirkung ab 1.6. wird der bisherige CEO Artur Schreiber die Unternehmensleitung an Chloé Kayser übergeben.

Kayser war bislang als Chief Operating Officer (COO) von mjam tätig und bringt wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Unternehmensstrategie und operatives Geschäft mit. Mit Kayser wird die sechste Frau Teil des mjam Management Teams, was einem Frauenanteil von 75% im Management entspricht.

Frischer Wind bei 3SI

Der Zinshausentwickler 3SI Immogroup holte mit Christoph Lankisch einen versierten Steuerbuchhalter für die Leitung des Bereichs „Steuern & Finanzen“ an Bord. Der gebürtige Wiener war zuvor fast 13 Jahre bei der TPA Steuerberatung (vormals TPA Horwath) tätig gewesen.

Neuer Prokurist bei Winegg

Andrew Wang erhielt die Prokura bei der Winegg Realitäten GmbH. Bisher agierte Wang als Eigentümervertreter und Leiter für Investment & Transaktionsmanagement.

Der Magister der Immobilienwirtschaft ist seit 2018 Teil des Winegg-Teams; er verantwortet die Immobilientransaktionen im An- und Verkauf von Liegenschaften und ist für die Vertretung aller Interessen des Unternehmens sowie der Geschäftsführung zuständig. Darüber hinaus entwickelt er strategische Maßnahmen für das gesamte Immobilienportfolio von Winegg.

Neuer Partner bei holzhuber

Seit Kurzem ist der gebürtige Niederösterreicher Thomas Limbüchler (32) als Partner und Managing Director Strategy bei holzhuber impaction tätig. Er hat an der FH Wien den Bachelor und Master für Kommunikationsmanagement absolviert. Schon während des Studiums sammelte er Agenturerfahrung u.a. bei Jung von Matt, bevor er 2015 zu PKP BBDO und DDB und 2019 zu WeAreDevelopers wechselte. „Nebenbei“ engagiert sich Limbüchler im Vorstand von Strategie Austria.

ÖBAP erweitert Vorstand und gründet Beirat

Die Österreichische Bundesinteressensgemeinschaft für Agenturen der Personenbetreuung hat bei ihrer Generalversammlung weitere Mitglieder in den Vorstand gewählt und einen Beirat gegründet. Neu im ÖBAP-Vorstand sind nunmehr Martin Hechenbichler (Geschäftsführer Curatio GmbH, Tirol), Josef Haunschmid (24StundenPflege Josef Haunschmid e.U., NÖ) und Waltraud Eichmann (Team Eichmann/Kärnten).

Dem für die Beratung, Steuerung, Coaching und Sparring eingerichteten Beirat gehören künftig an: Lilia Baar-Baarenfels (Betreuer 24/Wien), Siegfried Klammsteiner (Pflegedienst ISL/Tirol), Helmut Lutz (GF Malteser Care GmbH/Wien), Christian Pichler (Health Care 24 GmbH/Kärnten), Christian Schönherr (LWL24/Tirol), Olga Tichanek (J&O Sozialservice GmbH/Wien), Christian Wegscheider (Help 24 GmbH/Wien).

Neuer Leiter Corporate Communications & Public Affairs bei Lenzing

Dominic Köfner (46) hat per Mai die Leitung des Bereiches Corporate Communications & Public Affairs der Lenzing AG übernommen. Als Vice President wird er in dieser Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden Stefan Doboczky berichten.

Vor seinem Wechsel zur Lenzing Gruppe zeichnete Köfner verantwortlich als Managing Director und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Serviceplan Austria und zuletzt als Senior Berater der Agenturgruppe Sports & Media in München. Zuvor verantwortete er jeweils als CMO und CCO die Agenden der Zumtobel Gruppe und der MOL Group.

Köpfe

© kucera

Gemeinsam Europa stärken!

Top-aktuelle Europastudie „Ideen für Europa“ des Premium Online Magazins (POM) zeigt EU-„Stimmung“ österreichischer Entscheidungsträger auf.

Lesezeit: ca. 3 min

© PantherMedia/Olivier26

Führung erlebt „dank“ Corona-Krise eine Renaissance

Leadership-Trendbarometer des IFIDZ zeigt: Seit dem Ausbruch der Pandemie sind Top Leader wieder verstärkt als Führungskräfte gefragt.

Lesezeit: ca. 2 min

Who, Why & What: Die drei Sinn-Dimensionen

Wie sehr sich Mitarbeiter in ihrem Job engagieren, hängt stark davon ab, wie sinnvoll sie ihre Tätigkeit erfahren. Deshalb sollten Führungskräfte wissen, aus welchen Wurzeln sich das auch „Purpose“ genannte Sinn-Empfinden ihrer Mitarbeiter speist.

Lesezeit: ca. 7 min

© MCI

China-Know-how aus erster Hand für Führungskräfte

Das Management Center Innsbruck gründet ein China Center, als Brücke für den wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Austausch mit Europa. Dr. Wei Manske-Wang ist dessen Leiterin.

Lesezeit: ca. 2 min

© Advicum Consulting

Vorsicht vor der Pleitewelle!

Weg mit der Förder-Gießkanne! Die Schweiz wäre ein gutes Vorbild. Denn der Pendeleffekt droht bereits …

Lesezeit: ca. 2 min

Menschen in Bewegung: April 2021/2

TOP LEADER Ein-, Auf- und Umsteiger. Aktuelle Karriereentwicklungen von Top Leadern.

Lesezeit: ca. 12 min

Menschen in Bewegung: April 2021

TOP LEADER Ein-, Auf- und Umsteiger. Aktuelle Karriereentwicklungen von Top Leadern.

Lesezeit: ca. 5 min

Menschen in Bewegung: März 2021

TOP LEADER Ein-, Auf- und Umsteiger. Aktuelle Karriereentwicklungen von Top Leadern.

Lesezeit: ca. 5 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren