TOP LEADER Karriereentwicklungen Matthias Gass FIABCI Austria

© Raphaela Raggam/Point of View

(v.l.n.r.) Eugen Otto und Matthias Gass

20.09.2021 | 1 min

Matthias Gass ist neuer Präsident der FIABCI Austria

Nach 20-jähriger erfolgreicher Tätigkeit übergab Eugen Otto die Präsidentschaft des Internationales Verbandes für Immobilienberufe (FIABCI) an den aktuellen Vizepräsidenten Matthias Gass.

„Es ist uns in diesen zwei Jahrzehnten gemeinsam gelungen, die FIABCI Austria zu einem Leuchtturm-Chapter innerhalb des internationalen Verbandes zu machen“, betonte der scheidende Präsident bei der FIABCI-Generalversammlung. Einer der wichtigsten Meilensteine war – gemeinsam mit dem ÖVI – die Begründung des österreichischen Prix d’Excellence, der 2018 und 2020 als „Immobilen-Oscar“ herausragende heimische Immobilienprojekte ausgezeichnet hatte.

Diese gemeinsame Arbeit wird der neue FIABCI-Präsident nun fortsetzen. Weiters wird der 41-jährige Gass den Fokus auf die Themen Digitalisierung und Innovation, attraktive Angebote für Young Members, neue Veranstaltungsformate sowie den internationalen Austausch legen. „Gerade die Digitalisierung und die mit ihr verbundenen, hochinteressanten Innovationen im Bereich der Prop-Tech-Unternehmen sollen künftig fixer Bestandteil unserer inhaltlichen Auseinandersetzung sein“, erklärte Gass. Neben der Jugendarbeit sei ihm auch der Austausch mit erfahrenen Mitgliedern und der generationenübergreifende Dialog wichtig, denn dieser eröffne nicht nur der FIABCI, sondern der Immobilienbrache insgesamt großes Potenzial.