TOP LEADER Karriereentwicklungen Marie-Theres Arnbom

© ebs pictures

28.09.2021 | 1 min

Marie-Theres Arnbom wird mit 1. Jänner 2022 neue wissenschaftliche Direktorin des Theatermuseums in Wien

Marie-Theres Arnbom folgt damit auf Thomas Trabitsch, der mit Ende des Jahres nach 20jähriger Tätigkeit in den Ruhestand tritt.

Die gebürtige Wienerin studierte Geschichte und Musikwissenschaften an der Uni Wien. Sie bringt langjährige Erfahrung als Ausstellungskuratorin mit, hat eine umfangreiche wissenschaftliche Publikationsliste vorzuweisen, gründete, konzipierte und organisierte mehrere Festivals und war in der Musikdramaturgie tätig. Auch im Theatermuseum ist sie keine Unbekannte, sie kuratierte dort bereits zwei Ausstellungen.

Generaldirektorin Sabine Haag freut sich über die Bestellung der neuen wissenschaftlichen Direktorin: „Im Hearing, dem ein internationales, öffentliches Ausschreibungsverfahren vorausging, überzeugte Marie-Theres Arnbom die Jury und mich mit einem klaren Konzept für das Theatermuseum, das insbesondere die Öffnung des Hauses für neue Besucherschichten im Fokus hat.“

„Das Theatermuseum im Palais Lobkowitz birgt Schätze der europäischen Kulturgeschichte, die es zu entdecken gilt“, so Marie-Theres Arnbom anlässlich ihrer Bestellung. „Ich möchte das Haus zu einem lebendigen und unterhaltsamen Treffpunkt der Forschung und des künstlerischen Austausches machen. Ich freue mich auf diese spannende und zukunftsweisende Aufgabe.“