TOP LEADER Karriereentwicklungen Manfred Gaulhofer

© Gaulhofer

04.10.2021 | 1 min

Manfred Gaulhofer ist neuer Vorsitzender der Holzbauindustrie Österreichs

Manfred Gaulhofer wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Berufsgruppe Bau des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs gewählt und folgt damit auf Helmuth Neuner, dem langjährigen Wirtschaftsdirektor des Stiftes Admont.

Gaulhofer studierte Betriebswirtschaftslehre an der Uni Graz, wo er 1986 promovierte und 1974 bis 1988 Universitätsassistent war. Nach Aktivitäten in Wissenschaft und Kultur in Berlin gründete er 1992 ein internationales Beratungsunternehmen mit Büros in Berlin, Moskau und Graz. Von 2001 bis 2013 hatte der 67-Jährige vielfältige Funktionen im Kulturmanagement inne. Er war unter anderem Mitglied der Jury zur Auswahl der Kulturhauptstädte Europas. Dem Universitätsrat der TU Graz gehörte Gaulhofer von 2008 bis 2018 an, 2018 wurde er zum Ehrensenator der TU Graz ernannt. Manfred Gaulhofer ist seit dem Jahr 2008 in der familieneigenen Gaulhofer Industrie-Holding GmbH tätig, zunächst als Geschäftsführer und seit 2014 als Aufsichtsrat.

„Ich danke den Mitgliedern für ihr eindeutiges Votum und ihr Vertrauen. Gemeinsam wollen wir die Rahmenbedingungen für den Holzbau weiter verbessern. Holzbau in und aus Österreich steht weltweit für Produkte höchster Qualität und handwerkliche Kunst. Österreichische Unternehmen zählen bei Holzkonstruktionen zu den führenden der Welt“ so Gaulhofer.