„Lifetime Drinks“

Interview mit Robert Hohensinn, General Manager Red Bull Österreich und Head of Global On Premise & Organics by Red Bull

Lesezeit: ca. 5 min

© Rainer Fehringer

Mit ORGANICS by Red Bull haben Sie vor ein paar Jahren die Idee zu einer neuen Kategorie an Getränken gehabt, die Sie Lifetime Drinks nennen. Was darf man sich unter dieser Bezeichnung vorstellen?

Jeder Mensch möchte sein Leben genießen und freudvolle Momente erleben, ob für sich allein oder gemeinsam mit anderen. Die Lifetime Drinks sind genau für solche Momente entwickelt worden. Das bedeutet sie können in jeder Lebenslage genossen werden und unterstreichen positiv die großen und kleinen Momente des Lebens. ORGANICS by Red Bull ist eine Premium-Produktlinie mit bio-zertifizierten Erfrischungs- und Bittergetränken. Man kann sie als Stand-Alone oder als Mix-Getränke konsumieren. Diese Kategorie ist modern und im Wachsen. Hergestellt werden unsere Produkte ausschließlich mit Zutaten aus 100 % natürlicher Herkunft. Mit Simply Cola haben wir bereits 2008 das erste Cola aus rein natürlichen Inhaltsstoffen auf den Markt gebracht. 

Angefangen hat demnach alles mit Simply Cola, mittlerweile stehen Sie bei acht unterschiedlichen Produkten. Zuletzt haben Sie mit Black Orange, Purple Berry und Ginger Beer gleich drei neue Sorten vorgestellt. Welche weiteren Produktneuheiten haben Sie in Planung?

Mit der Markteinführung der drei neuen Geschmacksvarianten Black Orange, Purple Berry und Ginger Beer greifen wir den Zeitgeist in der Kategorie Erfrischungsgetränke auf und haben die perfekte Ergänzung zu den bereits bekannten und beliebten ORGANICS by Red Bull Sorten Simply Cola, Bitter Lemon, Ginger Ale, Tonic Water und Viva Mate gefunden. Alle unsere Sorten bieten eine erfrischende Alternative zu klassischen Limonaden und Bittergetränken. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich, ebenso wie die freudvollen Genussmomente. Deshalb sind wir mit dem aktuellen Portfolio auch sehr zufrieden. Unsere Lifetime Drinks sind Premiumprodukte für die hochwertige Gastronomie, das edle Wirtshaus, die elegante Eisdiele, das szenige Ausflugslokal, schicke Cafés oder Sonnenterrassen, auf denen ein schönes Sommergetränk gefragt ist. Mit Black Orange, Purple Berry und Ginger Beer bieten wir den Gästen jetzt Geschmacksrichtungen an, die wunderbar als Stand-Alone-Drink zu Mittag oder nachmittags genossen werden können. Letztes Jahr hat man zu diesen Tageszeiten noch weniger Flaschen unserer ORGANICS by Red Bull Reihe gesehen, doch heuer zeigt sich bereits ein neues Bild. Es ist wirklich ein gutes Gefühl, wenn man Leute mit unseren Drinks sieht. Ich bin sehr stolz auf mein ganzes Team, das sich aktiv und motiviert in den Dienst des Unternehmens stellt und dafür verantwortlich ist, dass wir einen Schritt nach dem anderen machen, um Wachstum zu erzeugen. 

Welche Strategie verfolgen Sie, um den Leuten mit ORGANICS by Red Bull im Bereich alkoholfreier Getränke eine neue Trinkkultur zu vermitteln?

So wie wir für die Energy Drinks verstärkt auf Sport setzen, liegt der Fokus bei den Lifetime Drinks auf Kunst & Kultur und die starke Verbindung zur gehobenen Gastronomie. Der Lifestyle-Faktor ergibt den engen Konnex zwischen den beiden Bereichen und sorgt für eine schöne Übertragung. Dafür arbeiten wir vor allem mit Persönlichkeiten mit vielfältigen Talenten und dieses Portfolio wollen wir über die kommende Zeit kontinuierlich erweitern. So entsteht auch im Sinne unserer Kategorien Energy Drinks und Lifetime Drinks ein schönes Gleichgewicht.  

Sie haben das Thema Talente angesprochen. Ihr Slogan lautet „Talent comes naturally“. Was steckt dahinter und welches Talent haben Sie?

Wir sind davon überzeugt, dass in jedem Menschen nicht nur ein Talent, sondern mehrere Talente stecken. Manche entdecken sie früher, andere später. Wir setzen auf die Kraft der Natürlichkeit und ermutigen dazu, seine Talente zu entdecken, zu entfalten und mit Freude auszuleben. Was zählt, ist die Passion und der Wille, sich dafür zu öffnen. Das passt ideal zu unseren Lifetime Drinks, die genau diese Momente unterstreichen. Wir stehen im Leben, und genießen es. Mein Talent ist zu überzeugen, ohne viel zu reden.

Mit „Organics. The Lifetime Magazine“ haben Sie auch ein eigenes Magazin zum Getränk kreiert. An wen richtet sich dieses Magazin und welche inhaltliche Ausrichtung hat es? 

Im Juni 2020 haben wir die erste Ausgabe von „Organics. The Lifetime Magazine“ veröffentlicht, der im Mai 2021 die zweite Ausgabe folgte und ich finde sie ist geworden wie unsere Produkte: ein echter Hingucker, mit dem wir sicher auch etwas polarisieren, aber das passt zu uns. Da dürfen wir ruhig ein wenig Selbstbewusstsein zeigen. Inhaltlich orientieren wir uns an der Prämisse, dass in jedem von uns Talente stecken. Und, dass hinter jedem Talent auch eine besondere Geschichte steht. In Reportagen, Interviews, Portraits und Kolumnen widmet sich das Magazin außergewöhnlichen Persönlichkeiten, die unser Leben bereichern. Wie unsere Lifetime Drinks inspiriert „Organics. The Lifetime Magazine“ das Leben und sich selbst zu feiern – mit ganz viel positiver Energie und höchstem Qualitätsanspruch.

ORGANICS by Red Bull gibt es in 8 Geschmacksvarianten.

© Philipp Lipiarski

Haben Sie einen Hauptvertriebsweg für ORGANICS by Red Bull?

Handel, Gastronomie und Impulskauf sind unsere Wege, die wir gehen. Für die Gastronomie haben wir erst im vergangenen Jahr eine neue 250 ml Glasflasche präsentiert. Die elegante Haptik und Optik sind aus unserer Sicht ein modernes Update der klassischen Bittergetränkeform. Das war wichtig, um gehobeneren Betrieben eine passende Alternative zur Dose zu bieten. Im ausgewählten Einzelhandel gibt es Simply Cola, Tonic Water, Ginger Beer und Purple Berry als Flaschen jeweils im 4-Pack und selbstverständlich auch die traditionellen 250 ml Dosen der Produktlinie. Flächendeckend gelistet sind unsere Lifetime Drinks im Retail, Großhandel und Getränkefachhandel sowie in Tankstellen.

Wie sind Sie mit der Entwicklung Ihrer Verkaufszahlen zufrieden? 

Wir befinden uns am Beginn der Entwicklung und dennoch sehen wir, dass die verschiedenen Geschmacksvarianten bereits gut angenommen werden. Was Österreich betrifft, sehen wir großes Wachstum, dieses zeigt bereits aussichtsreiches Potenzial für die Zukunft. International gesehen sind wir im Gegensatz zum Vorjahr vorne. Mit den acht Sorten haben wir die richtige Mischung gefunden und gleichzeitig braucht es auch noch Zeit, damit die Produkte reifen. Wir glauben an unsere Produkte und erkennen das Potenzial – der Markt wird sich weiter dafür öffnen. Einen vielversprechenden Start brachte der Launch der drei neuen Sorten Black Orange, Purple Berry, und Ginger Beer. In der Gastronomie sind die drei genussvollen Lifetime Drinks seit Anfang März in 250 ml Glasflaschen verfügbar. Im Einzelhandel und Impulskauf ist Black Orange in der Dose bereits seit April erhältlich. Es herrscht viel Dynamik in unserem Unternehmen, die wir nutzen, um die maximale Kraft in den Markt zu setzen und unsere ambitionierten Ziele gehen wir Schritt für Schritt an.

ORGANICS by Red Bull ist mittlerweile nicht nur in Österreich erhältlich. Wie sehen Sie die internationale Entwicklung in den kommenden Jahren?

Aktuell sind wir in 13 Ländern gelistet, darunter unsere Fokusländer Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien. Aus diesen Regionen heraus wollen wir nun gesund wachsen. Zunächst in Europa und danach selbstverständlich auch global. So sind wir ebenfalls in den USA erhältlich. Der Fokus liegt aber im Moment klar auf Europa. Aktuell lancieren wir in der Türkei. Aus unserer Sicht ein sehr spannender Markt mit einem coolen Lifestyle. 

2020 konnte man den Sommer in ORGANICS Pop-Up-Locations in Österreich genießen. Was steckt hinter diesem Konzept?

Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Marketingaktivitäten, die unsere Konsumenten in die Markenwelt von ORGANICS by Red Bull eintauchen lassen. Mit dem ORGANICS Sky Garden Wien und dem ORGANICS Sky Garden The Penz Hotel in Innsbruck, haben wir zwei urbane Hotspots kreiert, wo wir auch heuer wieder unsere Konsumenten zu schönen Erlebnissen einladen. Die Dachterrassen bieten die ideale Umgebung, für einen freudvollen Genuss. Umgesetzt werden diese Pop-Up-Locations mit starken und langjährigen Partnern aus unserem Netzwerk. Derzeit ist noch offen, ob 2021 weitere Sky Garden folgen. Wir bleiben mit unserem Konzept flexibel, mit dem richtigen Partner und der geeigneten Location, kann es schnell gehen.

Das TOP LEADER POM ist keine Einbahnstraße in Richtung Business und wir wollen Sie auch als Privatperson näher kennenlernen. Was würden Sie tun, wenn Sie NICHT in führender Position bei Red Bull wären?

Selbstständig sein, ein eigenes Produkt auf den Markt bringen und viele Arbeitsplätze schaffen, so wie es auch Red Bull macht.

Was inspiriert Sie und was entspannt Sie?

Mit den richtigen Leuten zusammen sein.

Mit wem würden Sie gerne einen Abend verbringen?

Mit meinem Vater, der leider viel zu früh verstorben ist.

Sie können EIN Weltproblem lösen – welches wäre das?

Armut in den Entwicklungsländern.

Interviews

© Richard Tanzer

„Ein Unternehmen mit Geist und Haltung“

Interview mit Gerhard Burtscher, CEO der Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV).

Lesezeit: ca. 3 min

© Katharina F. Rossboth

„Keiner hat aufgegeben“

Exklusiv-Interview mit Benedikt Föger, Verlagsleiter des Czernin Verlags, der vom Vorstand des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels (HVB) erneut einstimmig als Präsident bestätigt wurde.

Lesezeit: ca. 5 min

Es kann jeden treffen

Die Anzahl von Cyberattacken steigt rasant, und die Angriffsfläche wird aufgrund der zunehmenden Digitalisierung immer größer. Wer die Angreifer sind, warum sie auch in sehr gut geschützte Unternehmen eindringen können und warum KMU am meisten gefährdet sind, erklärt Oberst Walter J. Unger, Leiter der Abteilung für Cyberdefence und IKT-Sicherheit im Abwehramt des österreichischen Bundesheeres.

Lesezeit: ca. 7 min

© Peneder Gruppe

„Unsere Kunden bekommen von uns Alles aus einer Hand“

Exklusiv-Interview mit Harald Föttinger, Geschäftsführer Business Unit Bau – Architektur, Peneder Bau-Elemente GmbH

Lesezeit: ca. 4 min

© BUWOG

„Nachhaltigkeit ist ein Kernelement unserer Unternehmensphilosophie!“

Exklusiv-Interview mit Valerija Karsai, Geschäftsführerin der BUWOG Group GmbH in Österreich

Lesezeit: ca. 5 min

© Simacek

„Wer leistet exzellente Services? Ein Unternehmen mit exzellenten Mitarbeitern!“

Exklusiv-Interview mit Ursula Simacek, CEO der Simacek Holding GmbH sowie der Simacek Facility Management Group GmbH.

Lesezeit: ca. 8 min

© Bank Gutmann

Ein paar klare Worte zum Thema: Finanzen

Wer mehr aus seinem Geld machen will, braucht ein gewisses Know-how. Wie es um das Finanzwissen der Österreicher steht und worauf Anleger 2021 besonders achten müssen, erklärt Claudia Figl, stv. Vorstandsvorsitzende des Österreichischen Verbands Financial Planners sowie Partnerin bei der Bank Gutmann.

Lesezeit: ca. 2 min

© IBG

Bleibt gesund!

„Gesundheit am Arbeitsplatz darf nicht zur Privatsache werden“, warnt Arbeitspsychologe Gerhard Klicka.

Lesezeit: ca. 6 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren