IGV Karin Zipperer

© feel image/Karin Zipperer

30.08.2021 | 1 min

Interessengemeinschaft Österreichischer Verkehrsverbünde (IGV): Wolfgang Schroll und Reinhold Luschin übergaben den Vorsitz an Karin Zipperer

Karin Zipperer wird gemeinsam mit Ekkehard Allinger-Csollich (Leiter der Abteilung Mobilitätsplanung im Amt der Tiroler Landesregierung) die Agenden der IGV weiterführen und mit allen Mobilitätspartnern im öffentlichen Verkehr den Austausch weiterhin forcieren.

Zipperer arbeitet seit über 20 Jahren im Verkehrs- und Infrastruktursektor: 15 Jahre lang war sie in der Unternehmensleitung von u.a. ASFINAG, WIENER NETZE, Hafen Wien oder Flughafen Wien tätig. Seit Beginn des Jahres 2020 leitet sie als Geschäftsführerin gemeinsam mit Wolfgang Schroll den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR), der den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr in den Ländern Wien, Niederösterreich und Burgenland maßgeblich organisiert und weiterentwickelt.

„Nur gemeinsam können wir die anstehenden umwelt- und verkehrspolitischen Herausforderungen meistern und optimale Lösungen für unsere Fahrgäste im öffentlichen Verkehr umsetzen“, ist Zipperer überzeugt. „Ich möchte mich bei meinen beiden Vorgängern herzlichen für ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz in der IGV und für den öffentlichen Verkehr bedanken!“