Top Leader Karriereentwicklungen Heinz Mayer

© Land Steiermark

06.09.2021 | 1 min

Heinz Mayer wurde neuer Geschäftsführer von JOANNEUM RESEARCH

Am 1. September übernahm Heinz Mayer die Leitung der zweitgrößten außeruniversitären Forschungsgesellschaft Österreichs mit Hauptsitz in Graz und folgte damit auf Wolfgang Pribyl.

Heinz Mayer (52) kennt das Unternehmen von Grund auf, leitete er doch bis dato die größte Forschungseinheit der JOANNEUM RESEARCH, das Institut DIGITAL. Er studierte Telematik an der TU Graz, wo er einige Jahre Erfahrung als Universitätsassistent gesammelt hat. Anschließend war er bei Magna Steyr tätig, unter anderem als Leiter des Bereichs Informationsmanagement. 2007 wechselte der 52-jährige Grazer zur JOANNEUM RESEARCH und agierte erfolgreich als stellvertretender Institutsdirektor von DIGITAL, dem Institut für Informations- und Kommunikationstechnologien und als Forschungsgruppenleiter der Gruppe „Bildanalyse und Messsysteme“, bevor er 2013 die Leitung von DIGITAL übernahm.

„Ich bin in der glücklichen Lage, ein innovatives, gut aufgestelltes Unternehmen von meinem Vorgänger Wolfgang Pribyl übernehmen zu können. Mit Weitblick hat er zum Beispiel die Forschungsachse Süd ins Leben gerufen und die Länder Kärnten und Burgenland mit ins Boot geholt. Das stärkt unsere nationale und internationale Sichtbarkeit“ erklärt Heinz Mayer.