© Fabasoft

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG, Leopold Bauernfeind, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG

01.03.2022 | 1 min

Fabasoft AG – die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 im Überblick

Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 28. Februar 2022 die Konzern-Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 (01.04.2021-31.12.2021):

– Umsatzerlöse: EUR 42,9 Mio. (EUR 42,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021)
– EBITDA: EUR 13,2 Mio. (EUR 16,0 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021)
– EBIT: EUR 8,7 Mio. (EUR 11,8 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021)
– Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 12,6 Mio. (EUR 16,5 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021)
– Bestand der liquiden Mittel: EUR 34,3 Mio. zum 31. Dezember 2021 (EUR 45,4 Mio. zum 31. Dezember 2020)

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 (01.10.2021-31.12.2021) betrugen die Umsatzerlöse EUR 15,2 Mio. (EUR 14,4 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIT des dritten Quartals betrug EUR 3,0 Mio. (EUR 3,7 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres).

Mehr Info hier.