© CA Immo

07.02.2022 | 1 min

CA Immobilien Anlagen AG: Signifikantes positives Netto-Neubewertungsergebnis für das Geschäftsjahr 2021 von rund 540 Mio. EURv

Auf Basis von unabhängigen externen Gutachten erwartet die CA Immobilien Anlagen AG („CA Immo") für das vierte Quartal des Jahres 2021 ein positives Netto-Neubewertungsergebnis von rund 355 Mio. EUR (rund EUR 3,52 je Aktie).

Insgesamt wird für das Geschäftsjahr 2021 ein überaus positives Netto-Ergebnis aus der Immobilienbewertung von rund 540 Mio. EUR (rund 5,36 EUR je Aktie) erwartet, das damit den Referenzwert des Vorjahres von 184 Mio. EUR deutlich übertreffen wird. Das Ergebnis reflektiert das trotz der Covid-19 Pandemie weiterhin attraktive Marktumfeld für erstklassige Immobilien („Class A“) in Deutschland und insbesondere in München und Berlin. Darüber hinaus waren die profitablen Immobilienentwicklungstätigkeiten des Unternehmens ein wesentlicher Treiber für den Bewertungsanstieg, sowohl hinsichtlich des Baufortschritts von laufenden Projekten in Bau – hier vor allem die CA Immo Projekte Upbeat und Hochhaus am Europaplatz in Berlin sowie ONE in Frankfurt – als auch in Bezug auf die Entwicklung der Grundstücksreserven. Der Wert des Immobilienportfolios wird sich zum 31. Dezember 2021 voraussichtlich auf rund 6,25 Mrd. EUR belaufen.
 
Das finale Jahresergebnis wird am 23. März 2022 veröffentlicht.

Mehr Info hier.