© ams-OSRAM AG

Alexander Everke, CEO ams-OSRAM AG

17.06.2022 | 2 min

ams OSRAM trifft Vereinbarung zur Übernahme des Geschäftsbereichs Digital Systems in Europa und Asien durch Inventronics

Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung der Strategie von ams OSRAM, sich auf Kerntechnologien in den Bereichen Beleuchtung, Visualisierung und Sensorik zu konzentrieren und Geschäfte zu veräußern, die nicht zum Kern der Unternehmensstrategie gehören. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

ams OSRAM (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen, gibt die Vereinbarung über den Verkauf des Geschäftsbereichs Digital Systems in Europa und Asien an Inventronics, einen globalen Anbieter von LED-Treibern, bekannt. ams OSRAM wird sich weiterhin auf das Geschäft mit Hightech-Halbleiterprodukten sowie das Beleuchtungsgeschäft für traditionelle Automotive-, Entertainment- und Industrie-Anwendungen fokussieren. Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung der Strategie von ams OSRAM, sich auf Kerntechnologien in den Bereichen Beleuchtung, Visualisierung und Sensorik zu konzentrieren und Geschäfte zu veräußern, die nicht zum Kern der Unternehmensstrategie gehören. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

Der ams OSRAM Geschäftsbereich Digital Systems in Europa und Asien entwickelt hauptsächlich Vorschaltgeräte mit zugehörigen Lichtmodulen, Software und vernetzbaren Komponenten für traditionelle und LED-Beleuchtung. Diese sind wesentliche Komponenten für Leuchten in professionellen Beleuchtungsanwendungen, um intelligente und digitalisierte Beleuchtungslösungen zu ermöglichen. Mit der Übernahme des ams OSRAM Digital Systems Geschäftsbereichs in Europa und Asien kann Inventronics seine Reichweite und sein Portfolio erweitern.  

„Wir freuen uns sehr über diese Transaktion. Wir sind davon überzeugt, dass wir dadurch einen noch größeren Mehrwert für unsere Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner schaffen. Die Kombination unserer Portfolios und unserer Kompetenzen sowie die Tatsache, dass wir nicht in Konkurrenz mit unseren Kunden treten, sollten uns zur ersten Wahl für LED-Treiber bei einem sehr großen Teil des Marktes machen,“ sagte Marshall Miles, CEO, Inventronics. Dr. Wilhelm Nehring, EVP und GM Business Unit Digital bei ams OSRAM, kommentierte: „Unser Ziel war es, einen Käufer auszuwählen, der eine langfristige Perspektive für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden bietet und gleichzeitig eine zusätzliche Wertschöpfung für die Kunden ermöglicht. Digital Systems und Inventronics teilen die Leidenschaft für Technologie und die Akquisition basiert auf einer Wachstumsstrategie, die eine attraktive Zukunftsperspektive für den Geschäftsbereich und die Mitarbeiter bietet.“ „Wir freuen uns, Teil der Inventronics-Familie zu werden. Beide Unternehmen verfügen über eine umfassende Marktkenntnis und ein tiefes Kundenverständnis. In Verbindung mit unserer starken Präsenz in Europa und Asien können wir unseren Kunden weiterhin hervorragende Qualität und echte Innovationen bieten,” sagte Dr. Gernot Steinlesberger, Leiter OSRAM Digital Systems Europa und Asien.

Der Geschäftsbereich Digital Systems in Europa und Asien beschäftigt rund 600 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Garching bei München und ist weltweit in mehr als 35 Ländern tätig. Inventronics ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Hangzhou, China. Das weltweit tätige Unternehmen hat Produktionsstätten in China, Indien und Mexiko sowie Vertriebszentren in den USA und den Niederlanden. Mit Vertriebsbüros in den weltweit wichtigsten Märkten werden Kunden in mehr als 100 Ländern betreut.

Mehr Info hier.