Generali mit neuem Leiter im Exklusiv-Vertrieb

© L. Lorenz

05.01.2022 | 1 min

Generali mit neuem Leiter im Exklusiv-Vertrieb

Matthias Gerbavsits verantwortet den Exklusiv-Vertrieb der Generali in Österreich. Er folgt auf Michael Heinzl, der nach 25 Generali Jahren in den Ruhestand trat.

Matthias Gerbavsits (33) übernahm per 1. Jänner 2022 die Leitung von Michael Heinzl (63), der nach 25 Jahren bei der Generali in den Ruhestand wechselte. Heinzl leitete über zehn Jahre die Regionaldirektion in Oberösterreich und verantwortete seit 2011 den angestellten Außendienst sowie die Konzernagenturen der Generali Versicherung.

Matthias Gerbavsits trat 2014 bei der Generali Versicherung als Trainee mit Schwerpunkt Vertrieb ein und entwickelte sich zum Spezialisten für die zentrale Steuerung der angestellten Außendienstmitarbeiter_innen und Konzernagent_innen. Nach einem Jahr als Assistent des Leiters Verkauf in der Landesdirektion Niederösterreich verantwortete er 2021 die Strategische Vertriebsentwicklung im Exklusiv-Vertrieb. Parallel zu seiner beruflichen Laufbahn durchlief der studierte Betriebswirt von 2017 bis 2021 ein weitreichendes internationales Talente- und Management-Programm der Generali Group. Er absolvierte das „Generali Austria, CEE & Russia Leadership Program“ an der IEDC Bled School of Management, den Management Lehrgang der Generali Österreich sowie das „Leading LTP Transformation Program“ an der London Business School.

Arno Schuchter, Chief Sales and Marketing Officer der Generali Versicherung, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Matthias Gerbavsits einen vertriebserfahrenen Kollegen aus den eigenen Reihen für diese wichtige Stelle befördern können, der durch seine internationale Projekttätigkeit auch innerhalb der Generali Group wertvolle Erfahrungen gesammelt hat und sehr gut vernetzt ist. Matthias Gerbavsits hat maßgeblich an der digitalen Transformation des Exklusiv-Vertriebs mitgewirkt. Er wird mit seinem engagierten Team für eine Weiterentwicklung unserer flächendeckenden persönlichen Services in Richtung einer durchgängigen hybriden, persönlichen und digitalen Beratung sorgen, um die individuellen Bedürfnisse unserer Kund_innen noch besser bedienen zu können.“