©

15.01.2019 | 3 min

Erfrischend konservativ

Die BTV hat sich als langjähriger, solider Partner für Privatkunden und erster Ansprechpartner in den Bereichen Vermögensanlage, Finanzierung und Vorsorge bestens bewährt.

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) entwickelte sich seit ihrer Gründung im Jahre 1904 von einer regionalen Bank zu einem grenzüberschreitenden Unternehmen im attraktivsten Wirtschaftsraum Europas. In Österreich ist sie in Tirol, Vorarlberg und Wien tätig und darüber hinaus in Süddeutschland und der Ostschweiz präsent. BTV Kunden in Norditalien werden von Lienz und Innsbruck aus betreut. Unabhängig von der jeweiligen Region und Zielgruppe bringt die BTV konsequent ihre Stärken ins Spiel: Kompetenz, eine eigenständige Meinung, persönliche Gespräche, kurze Entscheidungswege sowie Handschlagqualität. Neben dem klassischen Bankgeschäft ist die BTV an Unternehmen wie zum Beispiel der Silvretta Montafon Holding GmbH oder den Mayrhofner Bergbahnen beteiligt.

Bewahren und bewirken

Das Bankgeschäft lebt die Bank für Tirol und Vorarlberg schon seit über 100 Jahren so, wie es erfunden wurde: Kundengelder werden hereingenommen und anschließend als Kredite den Unternehmen und privaten Investoren in der Region zur Verfügung gestellt. Die BTV verwahrt Geld sicher und legt es ertragreich an, finanziert Chancen und investiert in Erfolge, bringt Menschen und Märkte zusammen. BTV Betreuer kennen die Bedürfnisse der verschiedenen Regionen und bieten durch ihr breites Netzwerk einen Mehrwert für ihre Kunden.

Dabei ist sich die BTV ihrer Verantwortung bewusst und folgt ihrem Credo „Investieren statt spekulieren“ höchst konsequent. Sie pflegt ein konservatives Wertemodell, wobei Unabhängigkeit, Eigenständigkeit und unternehmerisches Handeln die Leitlinie für ihre Entscheidungen bildet. Dies wird von Anlegern sowie von ihren mittelständischen, exportorientierten Firmenkunden gleichermaßen geschätzt.

Die BTV hat sich als langjähriger, solider Partner für Privatkunden und erster Ansprechpartner in den Bereichen Vermögensanlage, Finanzierung und Vorsorge bestens bewährt. Kern des Privatkundengeschäfts ist das bereits mehrfach ausgezeichnete Vermögensmanagement. BTV Experten suchen und finden für jeden Bedarf die passende Lösung.

BTV Vorstand: Michael Perger, Gerhard Burtscher, Mario Pabst

Chancen ergreifen

Seit 115 Jahren ist die BTV die erste Wahl als Hausbank für eigentümergeführte, exportorientierte Mittelstandsbetriebe, denn sie bietet Firmenkunden alle Lösungen aus einer Hand: von Finanzierungen inklusive Leasing bis hin zu Absicherung und Versicherung, Zahlungsverkehr und Veranlagung. Dank ihrer Tätigkeit in vier Ländern vernetzt die BTV Unternehmer über die Grenzen hinweg. Fundierte Branchen- und Marktkenntnisse sowie das profunde Verständnis des jeweiligen Geschäftsmodells bilden die Grundlagen der Betreuung ihrer Firmenkunden, die aus verschiedensten Bereichen, wie etwa dem Tourismus, der Industrie, der Automotive, der Bauwirtschaft, dem Maschinenbau sowie aus dem Immobilien-, Handels- und Dienstleistungssektor stammen.

Die BTV entscheidet unabhängig und eigenständig, ohne politischen Einfluss oder Konzernvorgaben, direkt vor Ort. So kann sie unternehmerisch handeln – im Sinne ihrer Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Sie ist Teil der 3 Banken Gruppe, einem Verbund aus drei selbstständigen, starken Finanzinstituten (BTV, BKS Bank und Oberbank), der gerade heute ein überzeugendes und höchst wettbewerbsfähiges Gegenmodell zu globalen Finanzkonzernen darstellt.

Vorstandsvorsitzender:
Gerhard Burtscher