Die NÖN ist das Leitmedium Niederösterreichs

Lokal bestens vernetzt, regional stark verankert. So präsentiert sich die NÖN gegenüber ihren Lesern, Partnern, und Kunden.

© Franz Gleiss

Die brandaktuelle Media Analyse attestiert den Führungsanspruch auch in Zahlen: Mit wöchentlich 462.000 Lesern in Österreich kann die Medienmarke NÖN erneut einen ausgezeichneten Wert unter den Kaufzeitungen in ihrem Verbreitungsgebiet behaupten.

In Niederösterreich kommt die NÖN laut Media Analyse 2020 wöchentlich auf 408.000 Leser pro Ausgabe. Das entspricht einer Reichweite von 28,4 Prozent. Unter der Berücksichtigung der statistischen Schwankungsbreite gemeinsam mit der Krone ist das unverändert Platz 1 in NÖ im Ranking der Kaufzeitungen.

Mit einer Reichweite von 68,2 % im weitesten Leserkreis (WLK in NÖ laut Media Analyse 2020) greifen 7 von 10 Niederösterreicher zumindest gelegentlich zu einer der 28 NÖN-Kaufzeitungsausgaben.

„Wir sehen, dass unser Weg, auf qualitativ hochwertige, regionale und überregionale Nachrichten zu setzen der bessere und erfolgreichste Weg ist – sowohl im Print- als auch im Onlinesektor unserer Medien“, freuen sich die NÖN-Chefredakteure Walter Fahrnberger und Daniel Lohninger. Und halten fest: „In Summe erreichen wir mehr Menschen als je zuvor, denn mit 2.131.991 Unique Clients (ÖWA Basic Jahresschnitt 2020) ist die NÖN ein multimediales Newsportal, das die User täglich mit Infos aus der Region versorgt.

NÖ Pressehaus Geschäftsführer Michael Ausserer: „Ich möchte mich herzlich bei allen Leserinnen und Lesern für Ihre Treue und das Vertrauen in uns bedanken. Als NÖN sind wir für die Menschen in Niederösterreich da und sehen es als unseren Auftrag, authentisch, bodenständig und ehrlich über das Geschehen in unserem schönen Land zu berichten. Durch unsere regionale Verankerung und unabhängige Berichterstattung bieten wir unseren Leserinnen und Lesern wertvolle Infos aus ihren Gemeinden und unseren Werbekunden ein hochwertiges Werbeumfeld“.

NÖN.at

Facebook.com/noenat

News

Der Gute Wille wäre ja da …

86 Prozent der Österreicher möchten persönliche Maßnahmen zum Schutz der Umwelt setzen.

Lesezeit: ca. 2 min

© ZKW Group

Neue Mitarbeiter-App verbindet Kontinente und Kulturen

Sieben Konzern- und sechs Auditsprachen, mehrere Zeitzonen, Angestellte in den Büros, Mitarbeitende in der Produktion, allesamt verteilt auf zwölf Standorte weltweit – „gelöst“ wird dies ab sofort mit „myZKW“.

Lesezeit: ca. 2 min

© Lies Matton

Zukunft der Mobilität: Knowhow aus Österreich ist ganz vorne dabei

Ende April finden unter österreichischer Führung zwei hochklassige internationale Veranstaltungen zu den Motoren der Zukunft und zu Green Shipping statt. Ein Forschungsprojekt unter Führung des AIT (Austrian Institute of Technology) will zudem Flugzeuge deutlich klimaverträglicher machen.

Lesezeit: ca. 2 min

© Suzuki Austria

Suzuki SWACE – Sportliches Raumwunder mit modernem Hybrid-Antrieb

Der neue vielseitige Kombi verbindet athletisches Design mit hohem Fahrkomfort und fortschrittlichem Hybridantrieb.

Lesezeit: ca. min

Herausforderungen und Ausblick für Europas Wirtschaft

Die aktuellsten Top-News von unserem Co-Herausgeber und Global-Experten Christoph Leitl.

Lesezeit: ca. 1 min

© PantherMedia/Ruletkka

Hugo Portisch: Ein Wegweiser!

Hugo Portisch hat Spuren hinterlassen. Wichtige, wertvolle und prägende Spuren. Dies wurde in den letzten Tagen in schöner Weise gewürdigt.

Lesezeit: ca. 1 min

© PantherMedia/stadtratte

In Klimaschutz investieren!

Die Strategie zur Bewältigung ökologischer Herausforderungen

Lesezeit: ca. 2 min

© Poloplast/Martin Eder

Volles Rohr: Rekordjahr für Poloplast

100 Millionen Euro Umsatz mit Abfluss- und Kanalrohrsystemen im Vorjahr, 40 Millionen Investition in den kommenden vier Jahren durch das hochinnovative Unternehmen aus Oberösterreich.

Lesezeit: ca. 2 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren