Die besten Brands sind auch Pandemie-resistent

Markenartikelkampagne 2021: Die Werbeerinnerung erhöhte sich von 33 auf 39 Prozent. GfK-Studie ortet verstärkte Ökologie-Orientierung.

Lesezeit: ca. 2 min

© MAV

Günter Thumser, Geschäftsführer des Markenartikelverbands MAV

Trotz anhaltender Krise konnten die Teilnehmer der Markenartikelkampagne ihre Verkaufszahlen halten oder sogar steigern. 25 Mitglieder des Markenartikelverbands (MAV) hatten mit 27 Marken teilgenommen. Eine österreichweite Plakatkampagne mit fast 6.000 Plakaten, Citylights, TV-Schaltungen, Anzeigen, Social Media Ads und einer Kooperation mit MarktGuru mit dem Gewinnspiel „3 gewinnt“ unterstütze einen kraftvollen Start in ein schwieriges Geschäftsjahr. Der Werbewert der gesamten Kampagne betrug 2,2 Millionen Euro. Die Digitalkampagne brachte deutlich erhöhte Clickrates zum Vorjahr, auf Social Media sogar eine Verdreifachung. „Die Kampagne hat auch in diesem Jahr einen starken Beitrag zur Awareness der Marken beigetragen. Die großen Anstrengungen der Markenartikelindustrie, die Lieferfähigkeit weiterhin verlässlich aufrechtzuerhalten, wurden belohnt“, freut sich Günter Thumser, Geschäftsführer des MAV.

Das Kampagnen-Tracking durch die GfK wurde dieses Jahr breiter angelegt. Im Vergleich zu 2020 stieg die Werbeerinnerung der Kampagne von 33 auf beachtliche 39 Prozent – und das trotz Lock-Down. Jeder zweite bewertete die Kampgange mit (sehr) gut. Besonders hervorgehoben wurden dabei: Vielfalt, Buntheit, klare Aussage, Übersichtlichkeit, Auffälligkeit sowie Reduziertheit. Am besten wurden erfahrungsgemäß die Plakate mit 56 Prozent bewertet. Aus der Gfk-Studie geht zudem klar hervor, dass die Konsumenten trotz massiver Krisensituation unverändert in der Erwartungshaltung an die Marke eine verstärkte Ökologie-Orientierung (einen aktiven Beitrag zur Bewältigung des Klimawandels) voraussetzen. Dies äußert sich in weiterhin hohen Scores für Bio und recyclingfähige Verpackungen.

Interessant auch die Charakteristika von Mischkäufern und loyalen Markenartikel-Käufern: Der Mischkäufer (40 bis 60 Prozent Markenkauf) ist tendenziell am stärksten in der mittleren Altersgruppe (35-49 Jahre) und im Osten Österreichs (Ballungszentrum) vertreten. Der Loyale Markenkäufer (mehr als 70 Prozent Markenkauf) wiederum findet sich häufiger in Zwei-Personen-Haushalten und verfügt über ein tendenziell höheres Einkommen. Beide Gruppen sind der Werbung gegenüber aufgeschlossen, wobei der Mischkäufer durch eine höhere Preissensibilität gekennzeichnet ist. Der Loyale Markenkäufer bezahlt für umweltfreundliche Produkte eher einen Aufpreis, bevorzugt Bio-Produkte und wünscht sich ein größeres Angebot.

Seit mehr als 100 Jahren vertritt der Verband der Markenartikelindustrie die Interessen der Mitglieder gegenüber Politik, Öffentlichkeit, nationalen und internationalen Medien und den Handelspartnern. Die jährliche Markenartikelkampagne des MAV leistet für die Herstellermarken seit mehr als 25 Jahren einen wesentlichen Beitrag zum öffentlichen Markenbewusstsein.

News

© fahrfreude cc

Porsche Boxster 25 Jahre: Was fürs Herz

Wenn in einem Satz „Porsche“, „Jubiläum“ und „limitierte Edition“ steht ist klar, es gibt so richtig was zum Feiern. Happy Birthday Boxster!

Lesezeit: ca. 2 min

© Jupiter

Inflationsillusion?

Weshalb deflationäre Kräfte die Oberhand behalten

Lesezeit: ca. 6 min

Es kann jeden treffen

Die Anzahl von Cyberattacken steigt rasant, und die Angriffsfläche wird aufgrund der zunehmenden Digitalisierung immer größer. Wer die Angreifer sind, warum sie auch in sehr gut geschützte Unternehmen eindringen können und warum KMU am meisten gefährdet sind, erklärt Oberst Walter J. Unger, Leiter der Abteilung für Cyberdefence und IKT-Sicherheit im Abwehramt des österreichischen Bundesheeres.

Lesezeit: ca. 7 min

© PantherMedia/Michael Osterrieder

Wie Schwarzgeld sauber wird

Kriminelle nützen ausgefeilte Methoden, um ihre illegalen Einkünfte an den Behörden vorbeizuschleusen. Um welche enormen Summen es geht, können die TU Wien und die Utrecht School of Economics nun mit einfachen Modellen ermitteln.

Lesezeit: ca. 5 min

© Arnold Pöschl

BKS Bank tritt Klimaneutralitätsbündnis 2025 bei

In ihrer Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortungsbewusst in eine lebenswerte Zukunft“ strebt die BKS Bank Klimaneutralität an. Der Beitritt zum „Klimaneutralitätsbündnis 2025″ ist ein wichtiger Schritt dazu.

Lesezeit: ca. 1 min

© KETOFABRIK

KETOFABRIK VERKAUFT DEN 1 MILLIONSTEN RIEGEL!

Das innovative Start-up Unternehmen erreicht einen Meilenstein mit ihren Keto on the go-Riegeln.

Lesezeit: ca. 5 min

© kucera

Swexit

Die aktuellsten Top-News von unserem Co-Herausgeber und Europa-Experten Christoph Leitl.

Lesezeit: ca. 3 min

© IV/Alexander Müller

„Corona hat gezeigt, wo unsere Schwachstellen sind“

Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung, über die Lehren aus der Krise, ambitionierte Klimaschutzziele und die Industriestrategie für den Neustart: „Das Rennen gewinnt der Schnellere, nicht der Größere.“

Lesezeit: ca. 7 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren