Climate Star 2021: Europäischer Klimaschutz-Award geht an 3 Gemeinden und 1 Region in Niederösterreich

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf: Niederösterreichs Gemeinden sind europäischer Vorreiter.

Lesezeit: ca. 1 min

© NLK / Burchhart

Bereits zum neunten Mal vergibt die europäische Geschäftsstelle des Klimabündnis den Climate Star. Mit dem Klima-Award werden die besten Klimaschutzprojekte aus dem über 1.800 Gemeinden in 27 Ländern Europas umfassenden Klimabündnis-Netzwerk vor den Vorhang geholt. 16 Projekte aus sieben Ländern wurden heuer prämiert. Darunter gleich vier aus Niederösterreich: Herzogenburg (20 Ideen fürs Klima), Perchtoldsdorf (Perchtoldsdorf 4 Future), Tulln (Wasser-Wasser-Wärmepumpe) und die Klimamodellregion Retzer Land (Lokaler Strommarkt).

Niederösterreichische Preisträger des Climate Star 2021

© NLK / Burchhart

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf: „Gerade Gemeinden und Städte sind starke Verbündete im Kampf gegen die Klimakrise. Die prämierten Projekte zeigen, dass die kommunale Ebene ein Motor für den notwendigen Wandel ist und hier schon viel Innovationskraft dahinter steckt. Das Land Niederösterreich ist als eine der ersten Regionen Europas vor 25 Jahren dem Klimabündnis beigetreten, mittlerweile haben wir über 420 Klimabündnis-Gemeinden – so viele wie keine andere Region. Mit ihrer Unterstützung sind wir europäischer Vorreiter bei der Energiewende.“

Glückwünsche gab es auch von Tine Heyse, der Vorstandsvorsitzenden der europäischen Geschäftsstelle des Klima-Bündnis: „Der Climate Star stand heuer unter dem Motto „Wir sind Wandel – Erfolgsgeschichten im lokalen Klimaschutz“. Die ausgezeichneten Projekte sind der Beweis, dass der Wandel hin zu einer den Pariser-Klimazielen entsprechenden Politik auf kommunaler Ebene bereits eingeleitet wurde.“

Die Climate Stars 2021

Kategorie 1: Energie & Klima

  • Ascha (DE) – Energieautarke Gemeinde
  • Eppan (IT) – E-Bikes für Pendlerinnen • Graz (AT) – Klima-Innovationsstadt • Tulln an der Donau (AT) – Wasser-Wasser-Wärmepumpe

Kategorie 2: Bürgerinnen beteiligen

  • Herzogenburg (AT) – 20 Ideen fürs Klima
  • Rheinland-Pfalz (DE) – KlikK aktiv
  • Retzer Land (AT) – Lokaler Strommarkt

Kategorie 3: Ressourcen schonen

  • Esch-sur-Alzette (LU) – Öko-Dorf Benu Village
  • Junglinster (LU) – equiVélo
  • Kajarpec (HU) – Bäume für alle
  • Villach (AT) – Re-Use-Netzwerk

Kategorie 4: Nachhaltigkeit im Alltag

  • Baden (CH) – Leichter leben – Zukunft gestalten
  • Ludwigsburg (DE) – Nachhaltigkeit (ba)rockt!
  • Perchtoldsdorf (AT) – Perchtoldsdorf 4 Future
  • Kreis Steinfurt (DE) – #energieland2050digital
  • Targu Mures (RU) – Juni-Challenge

Kommunen

© PantherMedia/majorosl66

Tourismus-Comeback: Marketing-Kampagnen starten wieder

47 Prozent der einen Urlaub Planenden aus Österreich und gleich 60 Prozent aus Deutschland wollen so bald wie möglich eine längere Reise von mehr als fünf Tagen unternehmen.

Lesezeit: ca. 2 min

© maschinenring-teamwork.at

Rent a Mähdrescher per App: Zuverdienst für Landwirte

Mit der neuen App „Maschinenring Teamwork“ können Landwirte Technik und Dienstleistungen suchen, buchen und anbieten. Damit hebt der Maschinenring eine seiner Kernaufgaben ins digitale Zeitalter.

Lesezeit: ca. 1 min

© Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Die neuen Startups aus Oberösterreich

tech2b – denn sie wissen, was sie tun.

Lesezeit: ca. 10 min

© PantherMedia/ArturVerkhovetskiy

Neue Bauten der „Großen Vier“

Strabag bekommt Autobahn-Großauftrag in Polen – Porr, Swietelsky und Habau
betätigen sich in Österreich

Lesezeit: ca. 3 min

© NLK/Burchhart

Kommt zu uns, Betriebe!

In Niederösterreich kam es im Vorjahr zu fast 100 Betriebsansiedlungen – in Oberösterreich pusht man das Konzept gemeindeübergreifender Kooperations-Gemeinschaften.

Lesezeit: ca. 2 min

© PantherMedia/olinchuk

So will das Mühlviertel „Berge versetzen“

Internationale Forschungskooperation, zukunftsfitte Infrastruktur, regionales Mobilitätsmanagement.

Lesezeit: ca. 3 min

© PantherMedia/nmedia

Schnelles Internet braucht das Land

Oberösterreich forciert ein Digitales Innovationspaket für den ländlichen Raum.

Lesezeit: ca. 4 min

© PantherMedia/michaeljung

2021 stellt die Weichen für den Standort Oberösterreich

Industrie erwartet kräftigen Aufschwung – Post-Corona braucht Initiative zur Umsetzung modern(st)er digitaler Standards.

Lesezeit: ca. 4 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren