TOP LEADER Karriereentwicklungen Christoph Korherr CAT

© CAT/Schleinzer

20.09.2021 | 1 min

Christoph Korherr ist neuer Geschäftsführer des City Airport Train (CAT)

Seit 1. August 2021 setzt sich die Geschäftsführung des City Airport Train (CAT) neu zusammen: Christoph Korherr leitet das Unternehmen gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Forstner.

Korherr war bereits von 2004 bis 2007 beim CAT im Controlling tätig. Seit 2007 ist er bei der Flughafen Wien AG in diversen strategischen und leitenden Funktionen beschäftigt und fungiert dort seit Oktober 2019 als Head of Passenger Experience and Infrastructure Management.

„Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung, da es für mich eine Rückkehr in jenes Unternehmen ist, in dem meine berufliche Laufbahn begonnen hat. Es erfüllt mich mit Stolz, gemeinsam mit Michael Forstner an der Weiterentwicklung des Produktes und der vielen Services, die der City Airport Train zusätzlich zur reinen Transportleistung bietet, zu arbeiten. Gemeinsam werden wir den CAT auf die Wiederinbetriebnahme, sobald die Pandemie-Situation diese zulässt, optimal vorbereiten. Aus heutiger Sicht ist dies im Frühjahr 2022 vorgesehen.“, so der neue Geschäftsführer Christoph Korherr.

Der Betrieb des City Airport Train ist derzeit noch ausgesetzt. Eine Wiederaufnahme ist nach genauer Evaluierung der internationalen Reisebewegungen und der Entwicklung der COVID 19-Infektionen im In- und Ausland und der damit verbundenen Reiserestriktionen im Frühjahr 2022 geplant.