Best of Content Marketing

Rekordergebnis für Österreich, 189 Projekte auf der Shortlist, Vergabe der Goldpreise am 17. Juni

Lesezeit: ca. 2 min

Ein schweres Jahr liegt hinter der Agenturbranche – und doch haben Dienstleister und Unternehmen im Content Marketing gemeinsam Großes geleistet. Das beweist die Shortlist des Best of Content Marketing Awards 2021: 189 Projekte dürfen nach Abstimmung der Expertenjurys auf eine Goldauszeichnung hoffen, weil sie einen der Shortlistplätze in 50 Kategorien erreicht haben.

Die Shortlist kann auf der BCM-Website eingesehen werden: www.bcm-award.com

Darunter sind 19 Einreichungen aus Österreich in 18 verschiedenen Kategorien, wobei sich vor allem EY Österreich sehr hervorgetan hat. „Wir haben in diesem Jahr einen absoluten Einreichungsrekord aus Österreich zu verzeichnen: 68 Projekte und noch erfreulicher ist, dass davon 19 auf der Short-list stehen und die Chance haben Gold beim BCM zu gewinnen! Das ist ein Top-Ergebnis und bestätigt den Stellenwert von Content Marketing unter rot-weiß-roter Fahne“, erklärt Martin Distl, Österreich-Vorstand des CMF.

In 25 virtuellen Jurysitzungen haben rund 200 Juroren zwischen Ostern und Mitte Mai über die Preisvergabe entschieden. Zu bewerten gab es in diesem Jahr 574 Einreichungen – 93 davon in der neu ins Leben gerufenen Kategorie „Corona Kommunikation“.

„Wir freuen uns über die trotz Coronakrise hohe Zahl an Einreichungen – und auch über deren Niveau“, sagt Peter Matz, zweiter Vorsitzender des BCM-Ausrichters Content Marketing Forum e.V. „In Anbetracht der schwierigen Umstände hat unsere Branche wirklich tolle Arbeiten hervorgebracht und die Teams dahinter haben die Anerkennung in Gestalt der Shortlistplatzierung oder sogar eines BCM-Würfels mehr als verdient.“

Olaf Wolff, Vorsitzender des CMF: „Als Verband legen wir einen Schwerpunkt auf das Thema Qualität im Content Marketing, um die Branche weiter voranzubringen. Der BCM ist wieder einmal der Beweis dafür, dass sowohl Dienstleister als auch die Content Marketing betreibenden Unternehmen in ihrer Professionalität und Kreativität Höchstleistungen erbringen.“

Wer von den Shortlistplatzierten sich letztlich über Gold und den BCM-Würfel freuen darf, wird am 17. Juni ab 18 Uhr im Livestream unter https://live.best-of-content-marketing.com verraten.

Neu dabei: Während der Preisverleihung wird per Voting unter ausgewählten Projekten noch zusätzlich ein Publikumspreis vergeben. Die dafür Nominierten werden zu Beginn der Preisverleihung vorgestellt.

Hinter den Kulissen

Best of Content Marketing (BCM) ist seit Jahren mit rund 600 Einreichungen der größte Wettbewerb für inhaltsgetriebene Kommunikation in Europa. Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum dabei die besten Unternehmenspublikationen aus – sei es Print oder Digital, intern oder extern. Der Gewinn eines BCM Awards in Gold fließt mit dem Bewertungsfaktor II in das Kreativranking von Horizont ein. Über die Preisvergabe in den 80 ausgeschriebenen Kategorien entscheiden Fachjurys mit insgesamt rund 200 Juroren.

Das Content Marketing Forum (CMF) ist der Verband der Content Marketing Experten im deutschsprachigen Raum. Einzelunternehmen, Agenturen, Dienstleister und Content Marketing betreibende Unternehmen finden im CMF eine Plattform für fachlichen Austausch und eine Bühne für ihre Leistungen. Das CMF vertritt eine Branche, die pro Jahr rund neun Milliarden Euro umsetzt.

www.content-marketing-forum.com
www.bcm-award.com

News

© fahrfreude cc

Porsche Boxster 25 Jahre: Was fürs Herz

Wenn in einem Satz „Porsche“, „Jubiläum“ und „limitierte Edition“ steht ist klar, es gibt so richtig was zum Feiern. Happy Birthday Boxster!

Lesezeit: ca. 2 min

© Jupiter

Inflationsillusion?

Weshalb deflationäre Kräfte die Oberhand behalten

Lesezeit: ca. 6 min

Es kann jeden treffen

Die Anzahl von Cyberattacken steigt rasant, und die Angriffsfläche wird aufgrund der zunehmenden Digitalisierung immer größer. Wer die Angreifer sind, warum sie auch in sehr gut geschützte Unternehmen eindringen können und warum KMU am meisten gefährdet sind, erklärt Oberst Walter J. Unger, Leiter der Abteilung für Cyberdefence und IKT-Sicherheit im Abwehramt des österreichischen Bundesheeres.

Lesezeit: ca. 7 min

© PantherMedia/Michael Osterrieder

Wie Schwarzgeld sauber wird

Kriminelle nützen ausgefeilte Methoden, um ihre illegalen Einkünfte an den Behörden vorbeizuschleusen. Um welche enormen Summen es geht, können die TU Wien und die Utrecht School of Economics nun mit einfachen Modellen ermitteln.

Lesezeit: ca. 5 min

© Arnold Pöschl

BKS Bank tritt Klimaneutralitätsbündnis 2025 bei

In ihrer Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortungsbewusst in eine lebenswerte Zukunft“ strebt die BKS Bank Klimaneutralität an. Der Beitritt zum „Klimaneutralitätsbündnis 2025″ ist ein wichtiger Schritt dazu.

Lesezeit: ca. 1 min

© KETOFABRIK

KETOFABRIK VERKAUFT DEN 1 MILLIONSTEN RIEGEL!

Das innovative Start-up Unternehmen erreicht einen Meilenstein mit ihren Keto on the go-Riegeln.

Lesezeit: ca. 5 min

© kucera

Swexit

Die aktuellsten Top-News von unserem Co-Herausgeber und Europa-Experten Christoph Leitl.

Lesezeit: ca. 3 min

© IV/Alexander Müller

„Corona hat gezeigt, wo unsere Schwachstellen sind“

Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung, über die Lehren aus der Krise, ambitionierte Klimaschutzziele und die Industriestrategie für den Neustart: „Das Rennen gewinnt der Schnellere, nicht der Größere.“

Lesezeit: ca. 7 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Jetzt registrieren