27 exportorientierte Start-ups als Born Global Champions ausgezeichnet

© MARKO's PHOTOGRAPHY/MedUni

Das Start-up LIVIN Farms ist von Wien aus ein Vorreiter der nachhaltigen Protein-Produktion.

08.10.2021 | 1 min

27 exportorientierte Start-ups als Born Global Champions ausgezeichnet

WKO-Präsident Harald Mahrer: „Mit ihrer Innovationskraft und ihrem Pioniergeist sind sie wichtige Katalysatoren für Investitionen und technologischen Fortschritt.“

Im Rahmen des Events „3 Hours of Innovation“ zeichnete die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) zum nunmehr siebten Mal österreichische Jungunternehmen aus, denen es schon sehr früh gelungen ist, ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu exportieren. Die Verleihung fand in einer erstmals bespielten und dem Start-up Flair nachempfundenen Location „The Curve“ im Parkhaus der Wirtschaftskammer Österreich statt.

Insgesamt 27 heimische Start-ups aus allen neun Bundesländern und unterschiedlichsten Branchen erhielten aus den Händen von Wirtschaftskammer Präsident Harald Mahrer die neu designte Born Global Champions Trophäe. „Unsere Start-ups sind mit ihrer Innovationskraft und ihrem Pioniergeist – gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten – wichtige Katalysatoren für Investitionen und technologischen Fortschritt. Es freut mich sehr, auch dieses Jahr wieder all jene Vorzeigefirmen auszeichnen zu dürfen“, so Mahrer.

Auch Günther Schabhüttl, Leiter der Gruppe Innovation der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, zeigte sich erfreut angesichts der innovativen Produkte und Dienstleistungen, die von Österreich aus die Weltmärkte erobern. „Der Born Global Champions Award soll nicht nur eine Anerkennung für außergewöhnliche Leistungen sein, sondern auch als Inspiration für zukünftige Exporteure dienen. Österreich braucht noch mehr Jungunternehmen, die von Tag eins an internationale Expansion in Betracht ziehen.“

Scale-up Services für Start-ups

„In Österreich wird derzeit von rund aktiven 3000 Start-ups ausgegangen. Für diese Zielgruppe bieten wir mit unserem weltweiten Netzwerk an mehr als 100 Stützpunkten spezifische Scale-up Services, von Go-Programmen in die Innovations-Hotspots der Welt bis hin zu internationalen Pitching Days“ erklärte Renate Schnutt, Head of Scale-up Services der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA im Rahmen der Preisverleihung. Dass diese Services nicht nur gut angenommen werden, sondern auch nachhaltig sind, zeigt nicht zuletzt die hohe Anzahl jener Born Global Champions, die einst selbst über die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA ihre ersten internationalen Schritte gegangen sind.

Übersicht aller „Born Global Champions 2021“: https://bit.ly/3mlYkB7

Fotogalerie Preisverleihung: https://bit.ly/3AcxfVL